bAV profitiert von Aktienhausse

06.02.14 10:26

Entspannung bei Pensionsplänen

Von Andreas Knoch

Bei der Finanzierung ihrer Pensionspläne haben die DAX- und MDAX-Unternehmen 2013 von der guten Performance der Aktienmärkte und einem leichten Anstieg des Rechnungszinses profitiert. Der Ausfinanzierungsgrad hat sich merklich erholt.

Bayer

Bayer hat zuletzt 1 Milliarde Euro in seinen Pensionssicherungsverein eingeschossen.

Bei der Finanzierung ihrer Pensionspläne haben die DAX- und MDAX-Unternehmen im vergangenen Jahr von der guten Performance der Aktienmärkte und einem leichten Anstieg des Rechnungszinses profitiert. Wie aktuelle Modellrechnungen von Towers Watson zeigen, haben die Unternehmen im DAX 2013 eine durchschnittliche Rendite von 7,1 Prozent auf ihre Pensionsvermögen erzielt. Im MDAX lag diese mit 9,5 Prozent sogar noch deutlich darüber. Parallel dazu ist der Zins, mit der die Pensionsverpflichtungen in der Bilanz angesetzt werden, im Vergleich zu Ende 2012 um rund 10 Basispunkte auf 3,6 Prozent gestiegen. Das führt dazu, dass sich das Verhältnis von Pensionsvermögen zu -verpflichtungen (Ausfinanzierungsgrad) merklich erholt hat: im DAX um 3,8 Punkte auf 65,0 Prozent und im MDAX um 3,7 Punkte auf 46,8 Prozent.

Tatsächlich dürfte der Ausfinanzierungsgrad noch etwas höher liegen als von Towers Watson antizipiert, da unterjährige Sonderdotierungen in der Modellberechnung noch nicht erfasst sind. In den vergangenen Monaten haben unter anderem die Deutsche Post sowie Bayer und Daimler ihre Pensionspläne mit milliardenschweren Zuschüsse bedacht. Nach Einschätzung von Thomas Jasper, Leiter des Bereiches bAV bei Towers Watson, dürfte sich der Finanzierungsstatus der Pensionspläne künftig weiter stabilisieren, da viele Unternehmen auf moderne, kapitalmarktorientierte Pensionspläne umstellen. „Bei solchen Pensionsplänen bewegen sich Vermögen und Verpflichtungen weitgehend parallel mit den externen Kapitalmarkteinflüssen“, so Jasper. Damit bleibe der Ausfinanzierungsgrad auch bei Kapitalmarktschwankungen eher stabil.

Knoch[at]derTreasurer.de