Amundi: Absicherung gegen möglichen Zinsanstieg

28.01.15 08:00

ETF auf Floating Rate Notes

Von Antonia Kögler

Der Vermögensverwalter Amundi hat einen ETF aufgelegt, der nur in Floating Rates Notes investiert. Mit dem neuen ETF sollen Anleger sich gegen einen Zinsanstieg absichern können.

Neuer ETF auf Floating Rate Notes: Die Vielfalt der Instrumente zur Absicherung gegen Zinsänderungen wird größer.

denphumi/iStock/Thinkstock/Getty Images

Neuer ETF auf Floating Rate Notes: Die Vielfalt der Instrumente zur Absicherung gegen Zinsänderungen wird größer.

Der Vermögensverwalter Amundi hat den nach eigenen Angaben ersten europäischen ETF herausgebracht, der nur in Papiere mit Floating Rate Notes (FRNs) investiert. Der ETF ist seit September 2014 an der Euronext in Paris gelistet und ist jetzt auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Der neue ETF investiert in auf Euro lautende Unternehmensanleihen im Investmentgradebereich. Etwa 86 Prozent der Papiere wurden von Finanzinstituten emittiert. Alle im Fonds enthaltenen Werte sind variable verzinst und haben eine Laufzeit von ein bis drei Jahren. Die laufenden Kosten (Total Expense Ratio) liegen bei 0,18 Prozent.

Amundi wirbt vor allem mit der Möglichkeit, sich mit dem Produkt gegen einen möglichen Zinsanstieg zu wappnen. „Anleger stehen derzeit unter enormem Druck“, sagt Bettina May, Relationship Managerin bei Amundi. „Gerade bei hohen Anlagesummen müssen sie versuchen, im kurzfristigen Bereich negative Zinsen zu vermeiden und sich gleichzeitig gegen das Zinsänderungsrisiko abzusichern.“

Neue Möglichkeit zur Absicherung gegen Zinsanstieg

Der Fonds sei daher als Beimischung eine gute Alternative zu anderen Renteninstrumenten. Bei FRNs basiert der variable Kupon auf einem Referenzzinssatz. Steigt daher der Zins, so steigt auch der Kupon, da der Referenzzinssatz in genau festgelegten Abständen angepasst wird. Die Volkswirtschaftler von Amundi gehen derzeit zwar nicht von einem Zinsanstieg in der Euro-Zone aus. Für Anleger wird das Instrumentarium zur Absicherung dennoch vielfältiger.

Koegler[at]derTreasurer.de