Neue Kooperation soll Kompetenzen bündeln

08.01.15 08:00

Berenberg und BayernLB beschließen strategische Partnerschaft

Von Antonia Kögler

Die BayernLB und die Privatbank Berenberg verkünden eine exklusive Partnerschaft. Die Banken wollen die Kompetenzen der Privatbank im Investmentbanking mit der Expertise der Landesbank bei der Finanzierung bündeln, um im deutschen Firmenkundengeschäft zu wachsen. Die Pläne sind ambitioniert - ob sie aufgehen, wird sich zeigen.

Berenberg

Johannes-Jörg Riegler, Vorstandsvorsitzender der BayernLB und Hans-Walter Peters, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter von Berenberg bei der Bekanntgabe der neuen Partnerschaft

Die BayernLB und die Privatbank Berenberg arbeiten jetzt zusammen. Die Münchner und die Hamburger Bank wollen ihre Fähigkeiten durch eine strategische Partnerschaft bündeln und so gemeinsam im Firmenkundengeschäft wachsen. Bei der Zusammenarbeit will die Privatbank Berenberg ihre Stärke im Bereich des Equity Capital Markets (ECM) einbringen. Die BayernLB legt den Schwerpunkt dagegen auf den Bereich des Kredit- und Debt-Capital-Markets-Geschäft.

Wie die Zusammenarbeit genau aussehen soll und was sich die beiden Geldhäuser davon versprechen, lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.


Koegler[at]derTreasurer.de