Genossenschaftliche Bank kooperiert mit China Development Bank

02.06.17 11:31

DZ Bank will Firmenkunden Geschäft in China erleichtern

Von Julia Schmitt

Die DZ Bank will ihr Chinageschäft vorantreiben und geht dafür eine strategische Kooperation mit der China Development Bank ein. Insbesondere mittelständische Firmenkunden sollen durch die Garantien der DZ Bank leichter an Finanzierungen für Projekte in China kommen.

Die DZ Bank und die staatliche Förderbank China Development Bank kooperieren künftig, um mittelständischen Firmenkunden ihr Geschäft in China zu erleichtern.

DZ BANK

Die DZ Bank und die staatliche Förderbank China Development Bank kooperieren künftig, um mittelständischen Firmenkunden ihr Geschäft in China zu erleichtern.

Die DZ Bank kooperiert mit der staatlichen Förderbank China Development Bank (CDB), um ihren Firmenkunden den Markteintritt in China zu erleichtern. Zwar war das genossenschaftliche Finanzinstitut bislang bereits über eine Repräsentanz in Peking in China vertreten. Aber die strategische Kooperation mit der chinesischen Förderbank ermöglicht laut Stephan Ortolf, dem Bereichsleiter des DZ-Firmenkundengeschäfts in der Region Mitte, neue Transaktionen: „Die CDB kann deutschen Firmenkunden in China beispielsweise mit mittel- bis langfristiger Finanzierung auch in lokaler Währung zur Verfügung stehen“, erklärt er auf Anfrage von FINANCE, einer Schwesterpublikation von DerTreasurer.

Was für deutsche Kunden der DZ Bank durch die Kooperation künftig leichter werden wird und an wen sich die aus der Zusammenarbeit resultierenden neuen Angebote insbesondere richten, erfahren Sie im vollständigen Artikel auf FINANCE.

Redaktion[at]derTreasurer.de

Für deutsche Treasurer ist China bislang kein einfaches Pflaster. Mit der Themenseite „Cash Management in China“ bleiben Sie auf dem Laufenden.