DZ Bank rechnet mit 28 Milliarden Euro

02.10.17 10:00

Schuldscheinmarkt erneut auf Rekordkurs

Von Antonia Kögler

Der Boom am Schuldscheinmarkt nimmt weiterhin kein Ende. Das Emissionsvolumen in diesem Jahr kratzt fast schon am bisherigen Rekordwert.

 

Der Schuldscheinmarkt peilt auch in diesem Jahr einen neuen Rekordwert an.

GooDween123/iStock/Thinkstock/Getty Images

Der Schuldscheinmarkt peilt auch in diesem Jahr einen neuen Rekordwert an.

Der Schuldscheinmarkt übertrifft alle Erwartungen. Marktbeobachter hatten bislang nicht damit gerechnet, dass 2017 ein neues Rekordjahr  werden könnte, doch nun liegt der Markt genau auf diesem Kurs: Bis Ende August wurden 103 Schuldscheine mit einem Gesamtvolumen von 21 Milliarden Euro platziert, wie aus einem Papier der DZ Bank hervorgeht. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren es lediglich 71 Schuldscheine über insgesamt 18,6 Milliarden Euro. Die Analysten der Bank rechnen damit, dass das Volumen im Jahresverlauf noch auf 28 Milliarden Euro ansteigen wird. Der bisherige Rekordwert lag im Vorjahr bei 25,4 Milliarden Euro.

Die starke Aktivität hat auch die Analysten der DZ Bank überrascht. In einem Report Anfang des Jahres hatten sie für das laufende Jahr noch mit einem Gesamtvolumen von rund 20 Milliarden Euro gerechnet. Die Trends der vergangenen Jahre  setzen sich auch 2017 am Schuldscheinmarkt weiter fort. Emittenten platzieren häufig große Volumen, auch wenn das durchschnittliche Transaktionsvolumen leicht von 235 Millionen Euro im Vorjahr auf 204 Millionen Euro sank. Grund ist, dass weniger Jumbo-Schuldscheine platziert wurden. Die durchschnittliche Schuldscheingröße liegt aber weiterhin deutlich über dem Schnitt der vergangenen Jahre.

Längere Laufzeiten am Schuldscheinmarkt

Auch das Niedrigzinsumfeld hinterlässt Spuren in dem Markt, denn Investoren suchen gezielt längere Laufzeiten. Fünf und sieben Jahren dominieren zwar weiterhin bei rund der Hälfte aller Transaktionen. Allerdings nimmt auch der Anteil länger laufender Darlehen zu. Rund 24 Prozent der Schuldscheine läuft über zehn oder mehr Jahre.

Ein Trend, den die DZ Bank in ihrer  Analyse nicht näher beleuchtet, ist die  Entwicklung hin zu Grünen Schuldscheinen. Dem Instrument sagen Experten ein Wachstum voraus: Mit  Meggle und Mann + Hummel sind gerade zwei neue Emittenten in den Markt eingestiegen.

koegler[at]derTreasurer.de

Über alle aktuellen Entwicklungen hält Sie unsere Themenseite zum Schuldschein auf dem Laufenden.