Finanzierungsticker

03.07.17 09:56

Unternehmensfinanzierungen: Deutsche Bahn, Daimler, Scholz

Von Antonia Kögler

Die Deutsche Bahn sammelt mit einer Sterling-Anleihe 300 Millionen Pfund ein, Daimler platziert den ersten Schuldschein via Blockchain-Technologie und bei der Scholz-Gruppe wird das Eigenkapital gestärkt: Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Die Deutsche Bahn finanziert sich am Sterling-Bondmarkt.

Deutsche Bahn AG / Pablo Castagnola

Die Deutsche Bahn finanziert sich am Sterling-Bondmarkt.

Deutsche Bahn begibt Sterling-Anleihe

Die Deutsche Bahn hat über ihre niederländische Konzernfinanzierungsgesellschaft Deutsche Bahn Finance eine Anleihe über 300 Millionen Britische Pfund (341 Millionen Euro) platziert. Der Bond hat eine Laufzeit von acht Jahren und wird mit 1,375 Prozent verzinst. Der Ausgabekurs liegt bei 99,783 Prozent, sodass sich eine Rendite von 1,404 Prozent ergibt.

Mehr über diese und alle anderen wichtigen Finanzierungen der Woche lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de