Finanzierungsticker

23.01.17 10:30

Unternehmensfinanzierungen: Fresenius, Scout24, Hapag-Lloyd

Von Antonia Kögler und Julian Wöhr

Fresenius finanziert die Quirónsalud-Übernahme, Scout24 sichert sich einen Konsortialkredit und Hapag-Lloyd begibt eine neue Anleihe. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Fresenius mischt ordentlich am Kapitalmarkt mit und platziert gleich drei Instrumente.

Fresenius

Fresenius mischt ordentlich am Kapitalmarkt mit und platziert gleich drei Instrumente.

Fresenius finanziert M&A-Deal

Mit drei Transaktionen hat der Gesundheitskonzern Fresenius die Fremdkapitalfinanzierung für den größten Zukauf seiner Firmengeschichte, die Übernahme des spanischen Krankenhausbetreibers Quirónsalud, abgeschlossen. Der Konzern Fresenius emittierte dafür eine 2,6 Milliarden Euro schwere Anleihe. Die Anleihe teilt sich in vier Tranchen mit Laufzeiten von fünf, sieben, zehn und fünfzehn Jahren auf. Die ersten drei Tranchen jeweils ein Volumen von 700 Millionen Euro haben. Für Fresenius ist die 15-jährige Tranche über 500 Millionen Euro der Bond mit der längsten Laufzeit, den das Unternehmen je platziert hat.

Mehr über die Anleihe lesen Sie im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de