Finanzierungsticker

10.07.17 08:45

Unternehmensfinanzierungen: Hapag-Lloyd, Zur Rose, Heckler & Koch

Von Antonia Kögler

Hapag-Lloyd hat einen neuen Bond emittiert, Zur Rose hat den IPO geschafft und Heckler & Koch bekommt neues Geld: Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Hapag-Lloyd hat einen neuen Bond platziert.

Hapag-Lloyd

Hapag-Lloyd hat einen neuen Bond platziert.

Hapag-Lloyd begibt Anleihe über 450 Millionen Euro

Die Reederei Hapag-Lloyd hat eine Anleihe über 450 Millionen Euro platziert. Zunächst war ein Volumen von 300 Millionen Euro angepeilt worden, wurde dann aber um weitere 150 Millionen Euro erhöht. Der Bond besitzt eine Laufzeit von sieben Jahren und wird mit 5,125 Prozent verzinst. Mit dem Geld sollen bereits bestehende Anleihen vorzeitig abgelöst werden, die im Herbst 2018 und im Herbst 2019 fällig werden. Ein Team von White & Case unter der Federführung von Rebecca Emory hat Hapag-Lloyd bei der Transaktion beraten.

Mehr über die wichtigsten Finanzierungen der Woche lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de