Finanzierungsticker

23.02.15 09:00

Unternehmensfinanzierungen: ThyssenKrupp, Deutsche Wohnen, SHW

Von Antonia Kögler

Der Stahlkonzern Thyssen Krupp hat eine Anleihe in zwei Tranchen über 1,35 Milliarden Euro begeben. Die Deutsche Wohnen erhält eine Brückenfinanzierung über 900 Millionen Euro und der Autozulieferer SHW vollzieht eine Kapitalerhöhung um 10 Prozent. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

ThyssenKrupp, Deutsche Wohnen, SHW: Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

ThyssenKrupp sammelt mit einer neuen Benchmark-Anleihe 1,35 Milliarden Euro ein.

ThyssenKrupp sammelt 1,35 Milliarden Euro ein

Der Stahlkonzern ThyssenKrupp hat im Rahmen des „10 Mrd Euro Debt Issuance Programmes“ eine Dual Tranche-Anleihe über 1,35 Milliarden Euro begeben. Die erste Tranche über 750 Millionen Euro läuft bis November 2020 und wird mit 1,75 Prozent verzinst. Die zweite Tranche mit einem Volumen von 600 Millionen Euro hat einen Kupon von 2,5 Prozent und läuft bis Februar 2025.

Mehr über die neue Anleihe von ThyssenKrupp sowie weitere Finanzierungsmeldungen lesen Sie im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de