Deutsche Leasing übernimmt Deutsche Factoring Bank

24.06.15 08:00

Viel Bewegung im Factoringmarkt

Von Markus Dentz

Die Deutsche Leasing hat mit der Deutschen Factoring Bank einen Top-5-Anbieter der Branche übernommen. Stehen jetzt weitere Übernahmen von Factoringanbietern mit Sparkassenhintergrund bevor?

Die Deutsche Leasing schlägt im Factoringmarkt zu, bereits zum wiederholten Mal.

Deutsche Leasing

Die Deutsche Leasing schlägt im Factoringmarkt zu, bereits zum wiederholten Mal.

So viel Bewegung wie lange nicht mehr herrscht derzeit in der Factoringbranche: Jetzt wurde bekannt, dass die Deutsche Leasing die Deutsche Factoring Bank aus Bremen schlucken will. Die Deutsche Factoring Bank macht derzeit mehr als 10 Milliarden Euro Umsatz ist damit unter den Top-5 der deutschen Anbieter. Hierzu will die Bad Homburger Leasinggesellschaft die Anteile der BayernLB, der Bremer Landesbank, der NordLB und der SaarLB an der Deutschen Factoring Bank übernehmen und somit voraussichtlich 53 Prozent kontrollieren. Die Sparkassen, allen voran die Haspa sowie die Bremer und Berliner Sparkasse, werden ihre restlichen Anteile dagegen behalten. Die Deutsche Leasing will die unternehmerische Führung übernehmen, wenn der Deal wie geplant noch in diesem Jahr über die Bühne geht.

Der Leasing-Branchenprimus fasst damit in der Forderungsfinanzierung stärker Fuß, um von der erwarteten positiven Marktentwicklung „überproportional zu profitieren“. Der Schritt macht strategisch Sinn: Während der Leasingmarkt seit Jahren eher schwächelt, kann die Deutsche Leasing doch stärker am wachsenden Factoringmarkt partizipieren. Dieser legte im vergangenen Jahr mit mehr als 10 Prozent auf den historischen Höchststand von 190 Millionen Euro zu. Finanzverantwortliche und Treasurer setzen Factoring gerne zur Forderungsfinanzierung ein – zum Teil parallel zu ABCP-Programmen. Sie können derzeit vom hohen Wettbewerb unter den Anbietern und dem niedrigen Zinsniveau profitieren.

Was die die Deutsche Leasing mit der Deutschen Factoring Bank vor hat und ob sie weitere Akquisitionen plant, lesen Sie hier im E-Magazin.

Dentz[at]derTreasurer.de