89 Stellenanzeigen im ersten Halbjahr

07.09.16 08:00

2016 bislang starke Nachfrage nach Treasurern

Von Jakob Eich

Unternehmen haben im ersten Halbjahr nach so vielen Treasurery-Experten gesucht wie schon lange nicht mehr. Besonders ein Spezialist ist besonders beliebt.

 

Die Nachfrage nach Treasury-Mitarbeitern ist im ersten Halbjahr deutlich nach oben gegangen.

NinoElNino/iStock/Thinkstock/Getty Images

Die Nachfrage nach Treasury-Mitarbeitern ist im ersten Halbjahr deutlich nach oben gegangen.

Die Nachfrage nach Treasurern hat im ersten Halbjahr deutlich angezogen. In der ersten Jahreshälfte 2016 erfasste DerTreasurer insgesamt 89 Job-Inserate, die teilweise in dieser Publikation veröffentlicht wurden. Das erste Halbjahr ist damit das drittstärkste, seit DerTreasurer im Jahr 2009 mit der Stellenmarktanalyse begonnen hat. Nur die erste Jahreshälfte 2011 (93 Stellenanzeigen) und der zweite Jahresabschnitt 2014 (90 Stellenanzeigen) waren noch etwas kraftvoller.

Unternehmen suchen Spezialisten im Zahlungsverkehr

Die gesuchten Skills haben sich im Vergleich zum vorherigen Halbjahr zum Teil deutlich verändert. Den größten Sprung hat das Thema Zahlungsverkehr gemacht. Suchten vor einem Jahr nur ein Drittel der Unternehmen explizit nach dieser Fähigkeit, waren es im ersten Halbjahr 54 Prozent – obwohl Großprojekte wie Sepa abgeschlossen sind.

Wieso Spezialisten im Zahlungsverkehr gesucht sind und welche Treasurer momentan besonders beliebt sind, erfahren Sie im E-Magazin 16/2016 von DerTreasurer.

Sie wollen in Ihrer Finanzabteilung aufsteigen? Alles Wissenswerte dazu finden Sie auf unserer Themenseite „Karriere im Treasury“.

Bleiben Sie über Trends im Cash Management, Updates bei der Treasury-Software, Treasurer-Wechsel und alle anderen News im Treasury-Bereich auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Twitter.