Zwei Neuzugänge bei BNY Mellon

06.06.13 00:38

BNY Mellon baut Kundenbetreuung in Deutschland aus

Von Sabine Paulus

Der Finanzdienstleister BNY Mellon hat seine Kundenbetreuung im Bereich Investment Services mit zwei Neuzugängen verstärkt.

Wie BNY Mellon Anfang Juni mitteilte, sind Christine Berthold-de Jong und Marco Hamm bereits Anfang April als neue Kundenberater in Frankfurt dazu gestoßen. Sie gehören zum Team von Jürgen Scharfenorth, Leiter Relationship Management bei BNY Mellon in Deutschland. Christine Berthold-de Jong wird als Relationship Executive Banken und Versicherer betreuen. Sie hat schon mehr als 17 Jahre Erfahrung in den Bereichen Custody, Cash Management, Treasury und Collateral Management gesammelt und war zuletzt bei der Citi in Frankfurt tätig, wo sie im Bereich Global Transaction Services (GTS) schwerpunktmäßig Banken, Versicherer und Custodians beraten hat.

Marco Hamm wird Kapitalanlagegesellschaften und Asset Manager zuständig sein. Auch er verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung im internationalen Banken und Finanzsektor. Zuvor arbeitete Hamm von 2006 an bei J.P. Morgan in Deutschland, wo er zuletzt Banken, Broker/Dealer und Versicherer beraten hat.

Paulus[at]derTreasurer.de