Ex-Cogon-CEO wechselt zur genossenschaftlichen Finanzgruppe

03.09.14 08:12

Carlos Gómez-Sáez jetzt bei CardProcess

Von Sabine Paulus

Seit Anfang August ist Carlos Gómez-Sáez für CardProcess tätig. Das Unternehmen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet elektronische und bargeldlose Bezahlsysteme in Deutschland an.

Carlos Gómez-Sáez jetzt bei CardProcess

CardProcess

Seit Anfang August ist Carlos Gómez-Sáez bei CardProcess mit an Bord.

Carlos Gómez-Sáez ist seit Anfang August Sprecher der Geschäftsführung bei CardProcess, einem Dienstleister der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, der elektronische und bargeldlose Bezahlsysteme in Deutschland anbietet. Gómez soll angesichts der neuen Entwicklungen am Zahlungsverkehrsmarkt hin zu Mobile-Payment-Systemen die Professionalisierung und die Fokussierung von CardProcess auf die Themen POS-Netzbetrieb, Kreditkarten-Processing, Debitkarten-Routing sowie Autorisierung vorantreiben.

Zuvor war Gómez General Manager beim E-Geld-Anbieter ClickandBuy Group, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Vielen aus der deutschsprachigen Treasury-Community wird Gómez aber von seiner Zeit beim Frankfurter Zahlungsverkehrsspezialisten Cogon bekannt sein. Dort war er von April 2010 bis Juni 2013 als CEO tätig. Cogon war im Sommer 2012 von Hanse Orga, einem Hamburger Spezialisten für Treasury- und Cash-Management-Systeme übernommen worden.

Paulus[at]derTreasurer.de