Kate Pohl mit neuer Position

31.10.16 09:12

Transaction Banking: Remko Streng steigt bei ING auf

Von Desiree Backhaus

Die ING ordnet die Verantwortlichkeiten im Transaction Banking in Deutschland und Österreich neu: Kate Pohl übernimmt den neuen Bereich Payments Innovation, als Leiter des Transaktionsgeschäftes rückt Remko Streng auf.

ING

Die ING befördert Remko Streng nach nur einem Jahr im Amt.

Personalrochade im Transaction Banking der ING: Die niederländische Bankengruppe hat Kate Pohl zum Head of Payments Innovation Deutschland und Österreich ernannt. In dieser Rolle soll die Deutsch-Amerikanerin die Brücke zwischen Retail und Wholesale Banking für den Zahlungsverkehr und das Kartengeschäft über die verschiedenen Kanäle bilden, wie die ING gegenüber DerTreasurer erklärte.

Pohl war vor zweieinhalb Jahren von der Citigroup zur ING gekommen und hatte dort die Verantwortung für den Bereich Transaction Services Sales in Deutschland und Österreich übernommen. In dieser Rolle folgt ihr jetzt Remko Streng nach. Er leitet bisher das Team Payments und Cash Management und berichtete an Pohl.

Remko Streng kam von der Royal Bank of Scotland zur ING

Damit befördert die ING den erfahrenen Transaktionsbanker nach nur einem Jahr im Amt. Streng war erst im vergangenen September von der Royal Bank of Scotland (RBS) zur ING gewechselt.  Die Position als Leiter des Transaktionsgeschäftes, das neben Zahlungsverkehr und Cash Management auch die Bereiche Trade Finance  und Working Capital umfasst, ist für Streng allerdings nicht neu: Bei den Schotten hatte der Banker bereits von 2011 bis 2015 als Head of Global Transaction Services für Deutschland, Österreich und die Schweiz fungiert. Als die RBS im März 2015 angekündigte, sich in diesem Geschäftsfeld in ihre Heimatmärkte Großbritannien und Irland zurückzuziehen, war das Ende von Strengs Tätigkeitsfeld absehbar.

Backhaus[at]derTreasurer.de

Sesselwechsel, neue Geschäftsmodelle, Herausforderungen durch Digitalisierung und FinTechs - bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserer Themenseite Transaction Banking im Wandel.