06.06.12 15:19

Chinas Firmen zahlen schneller

Von Sabine Reifenberger

Professionelle Strukturen im Kreditmanagement werden wichtiger, besagt eine Befragung von Coface unter 1.300 chinesischen Firmen: 2011 hatten 88,1 Prozent der Befragten Kreditmanagementstrukturen implementiert. 2009 waren es noch lediglich 79,2 Prozent gewesen.

Chinas Firmen professionalisieren den Zahlungsverkehr.

Thinkstock / Getty Images

Chinas Firmen professionalisieren den Zahlungsverkehr.

Tools wie Factoring oder Kreditausfallversicherungen wurden in Chinas Firmen nach Angaben der Befragten zuletzt öfter genutzt, zumal es besonders für private Unternehmen schwierig ist, einen Bankkredit zu erhalten.

 

Die Lieferung auf Zahlungsziel ist laut Studie zur wichtigsten Finanzierungskomponente geworden. 90 Prozent der Befragten arbeiteten 2011 mit dem Lieferantenkredit, vier Jahre zuvor waren es 65 Prozent. Die Zahlungsmoral generell bezeichnet Coface als „zufriedenstellend“. Zwar registrierten 79 Prozent der Unternehmen verspätete Zahlungen (2010: 67,4 Prozent). Im Schnitt zahlten die Firmen aber schneller: Nur 10 Prozent der Zahlungen gingen mehr als 90 Tage nach dem Zahlungsziel ein (2010: 14%).

reifenberger[at]dertreasurer.de