Seminar – Währungsmanagement

Marktpreisschwankungen erzeugen Unsicherheiten und haben damit Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg.

Global agierende Unternehmen (Transaktionsrisiko) und Unternehmen mit Fremdwährungsexposure in der Bilanz (Translationsrisiko) sind von Wechselkursveränderungen betroffen. Aber auch Unternehmen, die keine Geschäfte in fremden Währungen (ökonomisches Risiko) abwickeln, müssen sich mit den Marktpreisschwankungen (Volatilitäten) auseinandersetzen.

 

Währungsmanagement ist ein wichtiger Baustein im Risikomanagement. Ein leistungsfähiges Risikomanagement ist aber mehr als dieses und auch mehr als eine gesetzliche Anforderung, die auch mittelständische Unternehmen betrifft: Die Fähigkeit im Umgang mit Chancen und Gefahren (Risiken) ist bei einer nicht sicher vorhersehbaren Zukunft wichtig, um nachhaltig Erfolg, Rating und die Existenz eines Unternehmens abzusichern.

Termine

Die Veranstaltungen werden in Form von offenen und firmeninternen Seminaren angeboten:

 

  • Der Veranstaltungsort sowie -termin der offenen Seminare hängt von den Interessensbekundungen durch potentielle Teilnehmer ab.
  • Für Corporates und Institutionelle besteht die Möglichkeit, individuell konzipierte Seminare zum Thema Währungsmanagement (z.B. Strategieentwicklung, Reviews, Currency Overlay Management, etc.) Inhouse zu buchen.

 

Außerdem sind für das Jahr 2018 exklusive Roundtables für ausgewählte Zielgruppen zum Thema “Kalkulierbare und risikoadjustierte Performanceansätze“ geplant. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

 

Falls Sie Interesse an einer der beiden Veranstaltungen haben sollten, können Sie eine Anfrage über den Button "Weitere Informationen anfordern" stellen.



Ziele

  • Ein Gesamtkonzept für ein integriertes Risikomanagement kennen lernen.
  • Das Risiko- und Chancenpotenzial frühzeitig zu erkennen und zu steuern.
  • Die Erkenntnis zu erlangen, welche Kurssicherungspolitik bzw. Risikostrategie für das eigene Unternehmen in Zukunft am besten geeignet ist.
  • Ein Gefühl für die Dimensionen der täglichen Marktpreisschwankungen zu bekommen.
  • Die Absicherungsinstrumente und deren Preis verstehen und einzusetzen.
  • Die Gelegenheit haben, Situationen aus dem eigenen Unternehmen einzubringen und Lösungen zu diskutieren.
  • Manuelles und automatisiertes Trading- und Hedging.
  • Fallbeispiele aus der Praxis vorstellen und diskutieren.

Teilnehmer

  • Vorstände und Geschäftsführer
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Treasury, Währungsmanagement, Risikomanagement, Controlling und Planung, Revision, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Hinweis: Rückfragen richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@moseralpha.com