DerTreasurer-Webinar, 8. April, 14:00 Uhr

Digitale Transformation im Treasury
– Was APIs und Robotics in der Praxis leisten

Zum Videomitschnitt   Download Präsentation

Bildquelle: NicoElNino/iStock

DerTreasurer-Webinar:

Digitale Transformation im Treasury –
Was APIs und Robotics in der Praxis leisten

8. April, 14:00 - 15:00 Uhr

Passend zum Videomitschnitt können Sie hier den Foliensatz von Dr. Gerd Berghold (Head of Financial Services and Digital Treasury, Deutsche Bahn AG), Erol Bozak (CPO und Mitbegründer, Treasury Intelligence Solutions GmbH) und Tilmann Dengler (Cash Management für Firmenkunden und Konzerne in Deutschland, Deutsche Bank AG) herunterladen.

Download (PDF)

Worum geht es in dem Webinar?

Welche Chancen bieten neue Technologien wie APIs und Robotic Process Automation für das Treasury? Worauf sollte man bei der Implementierung achten und wie verändert die Digitalisierung das Arbeiten im Treasury generell? Die Deutsche Bahn gibt Einblicke, wie sie mit Hilfe neuer Technologien ihren Zahlungsverkehr neu aufgesetzt hat und welche Vorteile sich daraus ergeben.

Für wen ist das Webinar geeignet?

Sie möchten ihren Zahlungsverkehr zentralisieren und das Treasury fit für das digitale Zeitalter machen? Dann melden Sie sich für dieses Webinar an. Das Event richtet sich an Leiter Finanzen, Corporate Treasurer, Zahlungsverkehrsverantwortliche sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen Buchhaltung und Rechnungswesen.

Ihre Referenten

Dr. Gerd Berghold, Head of Financial Services and Digital Treasury, Deutsche Bahn AG

Dr. Gerd Berghold ist Head of Financial Services und Digital Treasury bei der Deutsche Bahn AG. Sein Verantwortungsbereich umfasst Digitalisierung, Risikocontrolling, Rechnungswesen, Reporting, Derivatebewertung und Back Office Tätigkeiten. Vorher war Dr. Berghold Berater bei den Firmen Arthur Andersen und d-fine. Weiterhin ist er Mitbegründer zweier Startups, die sich auf E-Mobilität und Online Marketing fokussiert haben. Dr. Berghold promovierte in Physik (Max-Plack-Institut), hat ein Diplom in Mathematik (Universität Stuttgart) und Chemie (TU Berlin) und einen Master of Science in Finanzmathematik von der Oxford University.

Erol Bozak, CPO und Mitbegründer, Treasury Intelligence Solutions GmbH

Dipl.-Informatiker Erol Bozak, MBA, ist Mitgründer der TIS und als CPO verantwortlich für Produktentwicklung und Services. Als früherer Direktor in der Technologie-Entwicklung der SAP AG besitzt er umfassende Erfahrungen in der Entwicklung von Management-Systemen, einschließlich Virtualisierung und Cloud Computing.

Tilmann Dengler, Cash Management für Firmenkunden und Konzerne in Deutschland, Deutsche Bank AG

Tilmann Dengler verantwortet für die Deutsche Bank AG, Cash Management für Firmenkunden und Konzerne in Deutschland. Er ist seit 1998 für die Deutsche Bank tätig und hatte dabei Aufgaben in München, Madrid, Shanghai, Köln und Frankfurt inne. Von 2010 - 2017 war er in China für das Mittelstandsgeschäft der Bank verantwortlich.

Profitieren Sie vom Fachwissen unserer Experten, stellen Sie ihnen Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

Inhalt des Webinars

Diverse Unternehmen zentralisieren derzeit ihren Zahlungsverkehr. So wollen sie die Transparenz und die Sicherheit erhöhen – und zugleich die Effizienz in der Abwicklung steigern. Das gilt auch für die Deutsche Bahn, bei der bis vor Kurzem noch jede Tochtergesellschaft ihren Zahlungsverkehr über eigene Web-Applikationen steuerte. Bald wird es dafür nur noch ein System geben.

Das Besondere an dem Projekt: Das Treasury der Deutsche Bahn hat neue Technologien genutzt, um die Vorteile für das eigene Arbeiten zu maximieren. So hat der Konzern beispielsweise mit von APIs ein Dashboard aufgebaut, das dem Treasury volle Transparenz über Zahlungsströme im Konzern gibt. An welchen Stellen die API-Technologie noch zum Einsatz kommt und wie die Deutsche Bahn generell auf mit der Digitalisierung im Treasury umgeht, das berichtet Gerd Berghold, Head of Financial Services and Digital Treasury bei der Deutsche Bahn im Rahmen dieses Webinars.

Worauf Unternehmen generell bei der Zentralisierung im Zahlungsverkehr achten sollten und wie dies die Zusammenarbeit mit der Bank verändert, berichtet Tilmann Dengler von der Deutschen Bank.