Einheitliche Service-Lösung für paneuropäische Defined-Contributions-Pläne

01.02.17 09:40

Amundi wirbt für Pensionsplattform

Von Antonia Kögler

Der Asset Manager Amundi positioniert sich mit einer paneuropäischen Pensionsplattform. Für Unternehmen, die jetzt schon auf Defined-Contributions-Pläne setzen, soll sie die Transparenz erhöhen und den Aufwand reduzieren.

Der Asset Manager Amundi hat eine paneuropäische Service-Lösung für DC-Pläne aufgelegt.

macgyverhh/iStock/Thinkstock/Getty Images

Der Asset Manager Amundi hat eine paneuropäische Service-Lösung für DC-Pläne aufgelegt.

In Deutschland setzen viele Unternehmen bei der betrieblichen Altersvorsorge noch auf Pläne, in denen sie den Arbeitnehmern eine bestimmte Summe nach dem Renteneintritt garantieren („Defined Benefits“). Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld wird das immer schwieriger, die Versorgungslücken der nur teilweise finanzierten Pläne reißt weiter auf.

Um Risiken zu begrenzen, wollen immer mehr Unternehmen auf „Defined Contributions Plans“ setzen. Beliebt sind derlei Pläne bei den Beschäftigten aus nachvollziehbaren Gründen nicht, liegt das Anlagerisiko dann doch bei ihnen. Statt der Auszahlung garantieren die Arbeitgeber hier die Summe, die sie in einzahlen.

Übergeordneter Pensionsfonds in Luxemburg

„Die Geschichte dieser Lösungen für DC-Pläne steht hierzulande noch ganz am Anfang“, sagt Sven Lorenz, Head of Corporate Sales Germany bei Amundi. Der französische Asset Manager will sich in dem noch jungen Markt mit einer neuen paneuropäischen Pensionsplattform positionieren.

Die Lösung funktioniert so: Amundi hat einen übergeordneten Pensionsfonds in Luxemburg aufgelegt. In diesen können Unternehmen für die Mitarbeiter in ihrem Hauptsitz, aber auch für die aus ihren Töchtern im europäischen Ausland investieren. Die Pensionslösung wird so zentral für die ganze Gruppe gesteuert. „Bis vor wenigen Jahren waren solche paneuropäischen Lösungen nicht erlaubt“, erklärt Christian Lemaire, Global Head of Retirement Solutions bei Amundi. „Da musste für jedes einzelne Land ein eigener Pensionsfonds aufgelegt werden.“

Wie genau die Plattform funktioniert und wen Amundi dafür interessieren will, lesen Sie im aktuellen E-Magazin von DerTreasurer.

Koegler[at]derTreasurer.de

Sie möchten aktuelle Informationen für Finanzverantwortliche und Einblicke in die Treasury-Welt erhalten? Mit unserem E-Magazin „DerTreasurer“ bekommen sie all das: Hintergrundgeschichten, exklusive Treasurer-Portraits, Interviews mit Treasury-Spezialisten sowie Bankern und Beratern und fundierte Analysen. Hier  können Sie sich für das kostenlose E-Magazin anmelden.