Strategischer Schwenk bei Commerz Real

10.10.13 12:12

Commerz Real stellt sich neu auf

Von Andreas Knoch

Der Sachwertespezialist Commerz Real will künftig eine breiter Produktpalette anbieten und flexibler auf Kundenwünsche eingehen.

Commerzbank

Die Commerzbank-Tochter Commerz Real stellt sich neu auf.

Der auf Sachwerte spezialisierte Asset Manager der Commerzbank, Commerz Real, stellt sich neu auf. Innerhalb der einzelnen Sachwertesegmente – Immobilien, Infrastruktur, Mobilien, erneuerbare Energien und Kredite – wolle man eine breitere Produktpalette anbieten und auch bei der Strukturierung der einzelnen Anlagekonzepte flexibler auf Kundenwünsche eingehen, heißt es dazu in einer aktuellen Pressemitteilung. So seien neben individuellen Mandaten beispielsweise auch Clubdeals für drei bis fünf institutionelle Anleger geplant.

Die Produkte würden überwiegend im Rahmen des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) aufgelegt. Auf Kundenwunsch könnten aber auch Luxemburger Sondervermögen (z.B. SICAF) oder Verbriefungsstrukturen angeboten werden. Im Zuge der Neustrukturierung mit einem breiteren und deutlich flexibleren Produktspektrum suche man für das Spezialfondsgeschäft zurzeit einen Käufer, hieß es weiter.

Knoch[at]derTreasurer.de