08.05.2018

Doppelinterview Deutsche Bank und Roche

„Manche Banken bleiben bewusst intransparent“

Swift GPI und Ripple liefern sich ein Wettrennen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr. DerTreasurer diskutiert mit Roche-Treasurer Martin Schlageter und Michael Spiegel, GTB-Deutschlandchef bei der Deutschen Bank, über die Vorteile für Unternehmen – und die Zurückhaltung einiger Banken.

26.04.2018

HVB-Manger Thomas Dusch im Interview

Hypovereinsbank zieht Zwischenfazit zu Instant Payments

Die Hypovereinsbank bietet ihren Kunden seit rund sechs Monaten Instant Payments an. GTB-Co-Chef Thomas Dusch zieht im Gespräch mit DerTreasurer ein erstes Fazit über den bisherigen Verlauf.

19.04.2018

Startup bekommt gleiche Rechte wie Banken

Fintech Transferwise will Zahlungsverkehr ohne Banken stemmen

Die Bank of England hat Transferwise als ersten Anbieter ohne Bankstatus direkt an das britische Zahlungssystem angebunden. Das Fintech verknüpft damit eine Kampfansage an die traditionellen Banken.

11.04.2018

EU-Kommission fordert mehr Transparenz

Zahlungsverkehr mit Nicht-Euro-Ländern soll günstiger werden

Die EU-Kommission will die Gebühren für grenzüberschreitende Zahlungen innerhalb der Union senken. Nach dem Willen der Behörde soll es künftig auch in den Nicht-Euro-Ländern einen Gebührendeckel geben – und mehr Transparenz.

29.03.2018

US-Großbank kooperiert mit Fintech

BofAML setzt auf künstliche Intelligenz

Unternehmen mit vielen Eingangszahlungen kämpfen mitunter damit, diese richtig zuzuordnen. Die BofAML will mit künstlicher Intelligenz Abhilfe schaffen und kooperiert hierfür mit einem Fintech.

23.03.2018

Nach geänderter Definition zum Konzernprivileg

VDT und Bafin nähern sich bei Payment Factory an

Unternehmen, die eine Payment Factory betreiben, sind verunsichert: Werden sie das künftig weiter tun können und wenn ja, wie? Neun Industrieverbände, darunter der Treasurer-Verband VDT, und die Finanzaufsicht Bafin haben dazu jetzt eine „konstruktive Annäherung“ gefunden.

  • So setzen Sie einen effektiven Cash Pool auf

    Das Aufsetzen eines Cash Pools bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Es lauern jedoch ebenso viele Fallstricke, die im schlimmsten Fall zu finanziellen Schäden und Rechtsstreitigkeiten führen können. Wie erfolgreiches Cash Pooling funktioniert – ein Ratgeber.
  • Treasurer diskutieren über PSD2, Instant Payments und Swift GPI

    Instant Payments, Blockchain, Swift GPI: Auf einer Deutsche-Bank-Veranstaltung diskutieren Banker, TMS-Experten und Treasurer über die massiven Veränderungen im Zahlungsverkehr. Dabei fällt auf: Oft hakt es bei den vermeintlich einfachen Themen.
  • LBBW: Unternehmen halten zu viel Liquidität

    „Cash is King“: Viele deutsche Unternehmen haben in den vergangenen Jahren ihre Liquiditätspolster aufgestockt. Sowohl Konzerne als auch Mittelständler haben es damit aber zu gut gemeint, wie eine aktuelle Studie der LBBW zeigt, die DerTreasurer exklusiv vorliegt.
02.03.2018

BNP Paribas und HSBC gewinnen Kunden

Das sind die Top-Banken im Cash Management in 2018

Die Dominanz der Großbanken im europäischen Cash Management wächst. Die Digitalisierung dürften diesen Trend in den kommenden Jahren weiter beschleunigen. Finden die kleineren Häuser ihre Nische im Transaction Banking?

01.03.2018

Expansion bei bestehenden Kunden

Société Générale will „selektiv“ in Deutschland wachsen

Die Société Générale will ihre Einnahmen im Global Transaction Banking in den kommenden drei Jahren weltweit um 350 Millionen Euro steigern. Welchen Beitrag der deutsche Markt hierbei leisten soll, erläutert Gabriele Schnell von der Société Générale im Gespräch mit DerTreasurer.

21.02.2018

Neue Geschäftsmodelle auch im Firmenkundengeschäft

Wie die PSD2 den Zahlungsverkehr und die Bankbeziehung verändert

Die europäische Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 könnte auch die Arbeit im Treasury verändern, glauben manche Treasurer – insbesondere im Zahlungsverkehr.

20.02.2018

Datenschutz wird strenger

DSGVO wirft Fragen im Zahlungsverkehr auf

Viele Unternehmen erfüllen die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) noch nicht. Dabei tritt die EU-Verordnung bereits am 25. Mai in Kraft. Treasurer sehen Widersprüche – vor allem zu den viel diskutierten KYC-Anforderungen der Banken.

19.02.2018

Zahlungen erfolgten aus Indien

Hacker greifen erneut Zahlungsverkehrsystem von Swift an

Medienberichten zufolge haben Hacker erneut das Zahlungsverkehrsystem von Swift angegriffen und einen einstelligen Millionenbetrag erbeutet. Der Finanznachrichtendienstleister gibt sich dieses Mal schmallippig.

15.02.2018

Instant Payments in Down Under

Swift führt Echtzeitzahlung in Australien ein

Die Entwicklung von Echtzeitzahlungen schreitet voran. In Australien hat Swift nun die New Payments Platform zur Abwicklung von Sofortzahlungen gestartet. Und auch in Europa werden die Pläne des Finanznachrichtendienstleisters konkreter.

15.02.2018

Neue Lösung im Zahlungsverkehr

China: HSBC reagiert auf Alipay und Wechat

Unternehmen, die ihre Produkte an Endkunden verkaufen, müssen eine Vielzahl an Bezahlmethoden anbieten. Gerade in China ist das für Treasurer eine Herausforderung. Eine neue Lösung von HSBC soll Abhilfe schaffen.

02.02.2018

KYC trifft Unternehmen

Geldwäscherichtlinie fordert Treasurer

Die 4. EU-Geldwäscherichtlinie nimmt bereits Finanzdienstleister stärker in die Pflicht. Aber auch Unternehmen und deren Finanzabteilungen müssen sich zunehmend mit dem Brüsseler Regelwerk auseinandersetzen.

31.01.2018

Swift erhöht Druck auf die Banken

Zahlungsverkehr: Vier deutsche Banken bei GPI-Service angemeldet

Der GPI-Service von Swift hat sich überraschend schnell etabliert. Für Treasurer wird es damit einfacher, grenzüberschreitende Zahlungen nachzuverfolgen. Allerdings dürfte ein Teil der Daten noch verloren gehen.

30.01.2018

EBA-Clearing-CEO Hays Littlejohn im Interview

Instant Payments: EBA Clearing rechnet mit 100 Banken zum Jahresende

Aktuell wickelt EBA Clearing etwa 5.000 Instant Payments am Tag ab. Doch die Volumina sollen deutlich steigen, verspricht EBA-Clearing-CEO Hays Littlejohn. Die Hoffnung ruht vor allem auf den Großbanken.