15.01.2018

Zahlungsdiensterichtlinie seit zwei Tagen in Kraft

PSD2 betrifft Treasurer – direkt und indirekt

Seit zwei Tagen gilt die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2. Nicht alle Banken können die Anforderungen erfüllen, obwohl schon einige Regelungen gültig sind, die auch das Treasury betreffen.

12.01.2018

Deutsche Umsetzung von PSD2

Bafin torpediert Payment Factory

Die Finanzaufsicht Bafin hat ihre Definition des sogenannten Konzernprivilegs geändert. In Unternehmen, die ihren Zahlungsverkehr mit einer Payment Factory zentralisiert haben, herrscht deshalb Unsicherheit – zumal die neue Regel schon ab morgen gilt.

08.01.2018

Positives Signal für Cash Management

China lockert Kapitalverkehrskontrollen für Renminbi

Gute Nachrichten für in China tätige Unternehmen: Die chinesische Zentralbank will den grenzüberschreitenden Transfer von Gewinnen und Dividenden in Renminbi vereinfachen. Wie weit die Entlastungen in der Praxis gehen, bleibt aber offen.

29.12.2017

Sia baut Echtzeitlösungen für Banken

Instant Payments sind nur der Anfang

Zahlungsverkehr in Echtzeit dürfte in den kommenden Jahren die neue Normalität werden. Auch in anderen Bereichen beschleunigt sich das Banking. Was bedeutet das für die IT-Systeme der Banken?

20.12.2017

Im Treasury liegt einiges im Argen

Steinhoff setzt Cash Pool aus

Der Möbelkonzern Steinhoff strauchelt heftig. Banken ziehen ihre Kreditlinien für den deutsch-südafrikanischen Konzern zurück, jetzt hat die Poco-Mutter auch den Cash Pool ausgesetzt.

13.12.2017

Meilenstein für Abwicklung grenzüberschreitender Zahlungen im Euro-System

Zahlungsverkehr: Zehn Jahre Target2

Die europäischen Zahlungsverkehrsinfrastruktur Target2 hat vor wenigen Tagen ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Ihre Einführung war ein Meilenstein für den paneuropäischen Zahlungsverkehr. Doch auch hier gibt es noch Verbesserungspotential.

  • Was R3 im Zahlungsverkehr erreichen will

    R3 will mit Hilfe der Distributed-Ledger-Technologie eine Brücke zwischen den nationalen Zentralbanksystemen bauen, erklären Matt Richardson und Charley Cooper von dem Start-up im Gespräch mit DerTreasurer. Sie würden dabei aber nicht mit Swift konkurrieren.
  • Swift: „R3 ist ein Blockchain-Anbieter unter vielen“

    DerTreasurer hat mit Wim Raymaekers, Head of Banking Market and GPI bei Swift, und Damien Vanderveken, Head of R&D bei dem Finanznachrichtendienstleister, über das Start-up R3, Blockchain und die Zukunft des Zahlungsverkehrs gesprochen.
  • Zahlungsverkehr: Blockchain-Start-up Ripple startet Firmenkundenlösung

    Die Blockchain-Technologie soll den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr für Firmenkunden revolutionieren. In den Kampf um die Vormachtstellung schaltet sich nun auch das Start-up Ripple ein – und greift damit R3 und den Finanznachrichtendienstleister Swift an. Wer wird sich durchsetzen?
21.11.2017

Spanische Banken als Vorreiter

Instant Payments starten heute – fast ohne Deutschland

Am heutigen Dienstag gehen die Sepa Instant Payments offiziell an den Start. In Deutschland passiert aber noch nicht viel. Denn für den hiesigen Bankensektor haben Echtzeitzahlungen offenbar keine hohe Priorität, wie eine Umfrage von DerTreasurer zeigt.

15.11.2017

DSGVO gilt ab Mai

Datenschutzverordnung trifft auch den Zahlungsverkehr

Im kommenden Mai tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Die neuen Vorgaben betreffen nicht nur das Marketing und den Vertrieb. Auch Zahlungsverkehrsverantwortliche sollten genau hinschauen.

06.11.2017

Mehr Transparenz durch genaue Nachverfolgung

Deutsche Bank beschleunigt internationale Zahlungen

Die Deutsche Bank bietet ihren Firmenkunden seit heute den Tracking-Dienst der GPI-Initiative von Swift für Euro-Zahlungen an. Damit sollen Zahlungen schneller und besser nachvollziehbar werden.

03.11.2017

Dreistelliger Millionenbetrag für Wachstum eingesammelt

Fintech Transferwise will Banken im Zahlungsverkehr attackieren

Transferwise hat in einer weiteren Finanzierungsrunde frisches Geld eingesammelt. Das britische Fintech will damit insbesondere das Geschäft mit Unternehmenskunden ausbauen.

01.11.2017

Internationaler Zahlungsverkehr in Echtzeit

Blockchain-Start-up R3 greift Swift an

Der grenzüberschreitende Zahlungsverkehr ist ineffizient, langsam und teuer. Das Fintech R3 und 22 Großbanken wollen dieses Problem nun mit Hilfe der Blockchain-Technologie lösen – und attackieren damit den Finanznachrichtendienstleister Swift.

27.10.2017

Neue Geschäftsmodelle nötig

PSD2: Banken als Plattformbetreiber?

Die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 dürfte für radikale Änderungen im Zahlungsverkehr sorgen. Wenn Banken es richtig anpacken, können sie davon profitieren – ebenso wie Treasurer.

17.10.2017

Robotics, Künstliche Intelligenz & Co. nutzen

Die Hürden für Big Data im Treasury beseitigen

Digitalisierung und Regulierung bringen tiefgreifende Veränderung für das Treasury mit sich. Welche Trends Treasurer auf dem Schirm haben sollten, fasst jetzt ein neuer Report zusammen.

11.10.2017

Swift will direkten Zugang zu RT1 ermöglichen

Instant Payments: Banken schließen Tests mit EBA Clearing ab

Im kommenden November sollen die Euro-Echtzeitzahlungen starten. Die ersten europäischen Banken positionieren sich. Deutsche Adressen sind bislang aber noch nicht dabei.

29.09.2017

Betrugsprävention im Zahlungsverkehr

Erste Gehversuche mit Big Data im Treasury

Cashflow-Prognosen, Währungsmanagement, Kontrahentenrisiken – in vielen Bereichen haben Treasurer ein immanentes Interesse daran, Trends frühzeitig zu erkennen. Big-Data-Anwendungen können dabei helfen, stehen aber noch ganz am Anfang.

15.09.2017

PSD2 als Treiber

Biometrie hält Einzug in den Zahlungsverkehr

Mit der PSD2 will die EU die Sicherheit im Zahlungsverkehr erhöhen. Zahlungsdienstleister arbeiten deshalb an neuen Authentifizierungslösungen. Dabei spielt vor allem Biometrie eine wichtige Rolle.