Top-Finanzierung

06.11.17 09:25

Allgeier schließt revolvierende Kreditlinie ab

Von Sabine Paulus

Allgeier hat die Fremdkapitalseite seiner Finanzierungsstruktur mit einer revolvierenden Kreditlinie vollständig neu strukturiert. Das besondere an der Transaktion: Das IT-Unternehmen hat Elemente, die für Leveraged-Buyout-Finanzierungen von Private-Equity-Unternehmen üblich sind, in den Kreditvertrag integriert.

Das IT-Unternehmen Allgeier hat einige Elemente im Kreditvertrag vereinbart, die für Leveraged-Buyout-Finanzierungen von Private-Equity-Unternehmen üblich sind.

HAKINMHAN/iStock/Thinkstock/Getty Images

Das IT-Unternehmen Allgeier hat einige Elemente im Kreditvertrag vereinbart, die für Leveraged-Buyout-Finanzierungen von Private-Equity-Unternehmen üblich sind.

Allgeier hat mit sechs Banken eine neue revolvierende Kreditlinie abgeschlossen und damit die Fremdkapitalseite seiner Finanzierungsstruktur vollständig neu strukturiert. Die Kreditfazilität des Münchener IT-Unternehmens hat ein Volumen von 180 Millionen Euro, läuft fünf Jahre, kann aber noch zweimal um jeweils ein Jahr verlängert werden.

Mit dem frischen Geld will das börsennotierte Unternehmen, das im vergangenen Jahr rund 500 Millionen Euro umgesetzt hat, alle wesentlichen Fremdfinanzierungen zurückführen. Dazu zählen auch die variablen Tranchen der beiden Schuldscheine, die Allgeier 2012 und 2014 platziert hat.

„Die verbleibenden fixen Tranchen der beiden Schuldscheine planen wir in den kommenden 18 Monaten ebenfalls aus der Kreditlinie abzulösen“, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von DerTreasurer. Rund 80 Millionen Euro an verfügbaren Mitteln blieben zudem aus der Fazilität übrig, wenn alle aktuellen Verbindlichkeiten getilgt seien.

Allgeier will weiter über Akquisitionen wachsen

Darüber hinaus will Allgeier mit dem neuen Kredit künftige Akquisitionen finanzieren. Allein in diesem und dem vergangenen Jahr hat das IT-Unternehmen bislang fünf Übernahmen durchgeführt und diese alle mit liquiden Mitteln finanziert.

Weitere Zukäufe in den drei Unternehmenssegmenten Solutions, Experts und Technology sollen folgen: Allgeier will dabei eigenen Angaben zufolge „die Konsolidierung des Marktes zum gezielten Ausbau und zur Beschleunigung der Entwicklung der Konzern-Segmente nutzen“. Lauf dem Geschäftsbericht 2016 soll der Konzernumsatz im fortgeführten Geschäft gemäß der diesjährigen Planung um rund 15 Prozent wachsen.

Finanzierung oft zu starr für M&A-Strategie größerer Mittelständler

Um diese Zukäufe effizient durchführen zu können, hat Allgeier an entscheidenden Stellen Elemente im Kreditvertrag vereinbart, die für Leveraged-Buyout-Finanzierungen von Private-Equity-Unternehmen üblich sind.

„Größere Mittelständler stehen oft vor dem Problem, dass ihre Finanzierung für die Umsetzung von M&A-Strategien zu starr und unflexibel ist“, sagt Johannes Schmittat, Managing Director von GCA Altium, der zusammen mit Latham & Watkins Allgeier bei der strukturierten Refinanzierung beraten hat. „Sie sollten von Private-Equity-Investoren lernen und ihre eigenen Finanzierungen anpassen.“ Unternehmen könnten beispielsweise vereinbaren, nur bei sehr großen Zukäufen die Zustimmung der Banken einholen zu müssen.

Auch bei den Covenants ist derzeit auf Unternehmensseite aufgrund des intensiven Wettbewerbs unter den Kreditgebern einiges möglich. „Unternehmen können beim Leverage-Covenant derzeit Verschuldungsgrenzen von bis zu 3x EBITDA vereinbaren, ohne die guten Investmentgrade-Konditionen zu verlieren“, sagt Schmittat weiter.

Darüber hinaus gebe es auch Strukturen, die zeitweise Überschreitungen eines Covenants ermöglichten, beispielsweise das sogenannte Mulligan-Konzept, nach dem erst nach dem zweiten, aufeinanderfolgenden Bruch eines Covenants ein Kündigungsgrund vorliegt.

Paulus[at]derTreasurer.de

Bleiben Sie über Trends im Cash Management, Updates bei der Treasury-Software, Treasurer-Wechsel und alle anderen News im Treasury-Bereich auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Twitter.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie auf unserer Themenseite Konsortialkredit.