Bank of America Merrill Lynch

19.04.16
Finanzen & Bilanzen

BofAML: bis zu 80 Kunden im Visier

Die Bank of America Merrill Lynch konzentriert sich in Deutschland auf Großkunden. Corporate-Banking-Chef Nikolaus Närger sprach mit DerTreasurer über den Wettbewerb und interessante Themenfelder.

„Das Umfeld im Corporate Banking bleibt herausfordernd", sagt Nikolaus Närger, Leiter des Corporate Banking der Bank of America Merrill Lynch (BofAML) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Bank konzentriere sich hierzulande bewusst auf große Kunden. "First go deep, before you go broad", nennt Närger den Ansatz der US-Bank. Auf 60 bis 80 Unternehmen beziffert er die Anzahl der Unternehmen, die im Firmenkundengeschäft in Deutschland derzeit von Interesse sind. Während die Bank im Heimatmarkt USA auch mit „Commercial Banking“ im Mittelstand aktiv ist und dort Tochtergesellschaften von deutschen Konzernen betreut, sei in Deutschland keine derartige Midcap-Initiative geplant. Mit ihrem Ansatz hat sich die BofAML in der DACH-Region etabliert, wie ein Blick auf die League Tables des vergangenen Jahres zeigt. 

Wie sich die BofAML im Wettbewerb um die größten Finanzierungsdeals schlägt, und über welche Personalie derzeit spekuliert wird, erfahren Sie im aktuellen E-Magazin.

Dentz[at]derTreasurer.de