Frankfurt Business Media

11.07.19
Finanzen & Bilanzen

Das erwartet Treasurer bei der 15. Structured FINANCE

Green Finance, Digitalisierung, Geldanlage im Niedrigzinsumfeld: Das Programm für die 15. Structured FINANCE am 27. und 28. November steht fest. Das sind die Highlights für Treasurer.

Grüne Finanzierung ist längst kein Nischenthema mehr. Der Nachhaltigkeitstrend schwappt zunehmend in die Finanzabteilungen deutscher Unternehmen. Das spiegelt sich auch im Programm der 15. Structured FINANCE wider, das am heutigen Donnerstag veröffentlicht wurde und hier zum Download zur Verfügung  steht.

Bei Deutschlands Leitveranstaltung für CFOs und Treasurer, die am 27. und 28. November 2019 in Stuttgart stattfinden wird, geben zahlreiche Finanzverantwortliche Einblick in ihre Projekte rund um nachhaltige Finanzierungen. So wird etwa Derk Wetzold, Head of Treasury Management bei Henkel, über den ESG-linked Loan des Konsumgüterherstellers sprechen. Der Dax-Konzern hatte im Dezember als erstes deutsches Unternehmen eine solche Kreditlinie abgeschlossen, bei der die Konditionen an die Nachhaltigkeitsratings von Henkel gekoppelt sind.

Zahlreiche Treasurer berichten über grüne und klassiche Finanzierungen

Die Deutsche Börse folgte im März mit einer ähnlichen Finanzierung. Bei der SF berichten Kristina Jeromin, Head of Group Sustainability, und Roman Zeiß, Head of Treasury Frankfurt bei dem Börsenbetreiber, über ihre Erfahrungen. Über die Bedeutung von Nachhaltigkeitsratings für die Finanzierung diskutieren zudem Baywa-Treasury-Chef Uwe Falk und Fabian Kunick aus dem Corporate-Finance-Team der Otto-Gruppe.

Doch auch klassische Finanzierungsthemen stehen bei der Konferenz auf der Agenda. So wird Klaus Heizmann, Head of Treasury Finance bei SAP, Einblicke in die Finanzierung der milliardenschweren Qualtrics-Übernahme geben. Im Bereich der internationalen Finanzierung berichten unter anderem Vertreter von Daimler, BMW und Mahle über ihre Funding-Erfahrungen in Asien.

Geldanlage bei Zalando, Axel Springer und Co.

Ebenfalls im Fokus der diesjährigen SF: der Umgang mit der Geldanlage im Niedrigzinsumfeld. Dominika Kilka-Roth von Zalando spricht darüber, welche Erfahrungen der Online-Händler mit Geldmarktfonds gemacht hat. Heike Rust, Leiterin Konzernfinanzen bei Axel Springer, verrät wie das Verlagshaus seine Rendite im Pensionsmanagement zu optimieren versucht.

Insgesamt dürfen sich die erwarteten 2.300 Finanzentscheider auf mehr als 110 Roundtables und interaktive Workshops freuen. In der Fachausstellung werden sich über 110 Finanz- und Beratungsdienstleister präsentieren.

Treasury des Jahres: Jetzt bewerben

Beim Galadinner am ersten Abend der Veranstaltung werden sowohl der CFO des Jahres als auch das Treasury des Jahres gekürt. Wenn auch Ihr Team in den vergangenen zwölf Monaten ein innovatives Projekt gestemmt hat, dann bewerben Sie sich jetzt für den Award.

Für alle Fußball-Fans unter Ihnen: Den zweiten Tag beendet ein On-Stage-Interview mit Hans-Joachim Watzke, Chef des Fußballbundesligisten Borussia Dortmund. Der Vizemeister hat allein in diesem Sommer schon mehr als 125 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben. „Überdreht das Millionenspiel endgültig?“ lautet daher die passende Frage an den BVB-Chef.

Backhaus[at]derTreasurer.de