Unternehmen sollen Interbankenmarkt auch zur Finanzierung nutzen

10.09.15 08:00

Eurex Repo plant neues Marktsegment

Von Antonia Kögler

Bisher bietet Eurex Repo besicherte Geldanlagen für Unternehmen am Interbankenmarkt an. Bald sollen Treasurer die Handelsplattform auch zur kurzfristigen Finanzierung nutzen können.

Eurex Repo, eine Tochter der Deutschen Börse, plant ein neues Marktsegment für Unternehmen auf seiner Handelsplattform.

Deutsche Börse AG

Eurex Repo, eine Tochter der Deutschen Börse, plant ein neues Marktsegment für Unternehmen auf seiner Handelsplattform.

Eine neue Möglichkeit zur kurzfristigen Finanzierung will Eurex Repo, eine Tochter der Deutschen Börse, anbieten. „In einem neuen Marktsegment sollen Unternehmen die Möglichkeit haben, analog zu den Anlagegeschäften auch Geld zu erhalten“, erklärt Gabriele Ristau von Eurex Repo. Bisher bietet Eurex Repo Unternehmen besicherte Geldanlagen über GC Pooling Select Invest am Interbankenmarkt an. Allerdings nutzen diese Möglichkeit derzeit gerade einmal zwei Unternehmen, acht weitere befinden sich im Zulassungsprozess.
 
Ab Ende 2015 soll das Finanzierungsangebot starten. Dieses läuft nach einem ähnlichen Prinzip ab wie die Repo-Geschäfte bei der Geldanlage, nur sind die Unternehmen in diesem Fall Kreditnehmer. Sie können über die Plattform unter verschiedenen Banken Finanzierungspartner suchen. Als Sicherheit hinterlegen die Corporates standardisierte Baskets von EZB-fähigen Sicherheiten. Dafür erhalten sie Kredit zu einem vereinbarten Zins. „Wenn eine Vereinbarung getroffen ist, dann werden Wertpapiere und Geld über den Agenten Clearstream Banking ausgetauscht“, sagt Gabriele Ristau. Der Mindestbetrag liegt bei 1 Million Euro, es sind Laufzeiten von Overnight bis zu Zwei- Jahres-Vereinbarungen möglich.

Allerdings steigen bei diesem Marktsegment auch die Anforderungen für die Teilnahme. Mehr dazu finden Sie in unserem E-Magazin.

Koegler[at]DerTreasurer.de