S&P analysiert Markt für grüne Anleihen

23.11.17 09:05

Markt für Green Bonds gedeiht weiter

Von Antonia Kögler

Immer mehr Emittenten interessieren sich für grüne Finanzierungen. Der Markt wächst, wenn auch noch auf geringem Niveau.

Der Markt für grüne Finanzierungen entwickelt sich stetig weiter.

maxsattana/iStock/Thinkstock/Getty Images

Der Markt für grüne Finanzierungen entwickelt sich stetig weiter.

Der Markt für grüne Finanzierungen wächst stetig: Seit 2012 liegt das Wachstum in diesem Markt jährlich bei rund 127 Prozent. Die Ratingagentur Standard&Poor's (S&P) rechnet damit, dass 2017 das fünfte Wachstumsjahr in Folge sein wird. Green Bonds könnten ein Volumen von 130 Milliarden US-Dollar erreichen.

Unternehmen weiter zurückhaltend

Mit dem steigenden Volumen wächst auch die Attraktivität des Marktes für Unternehmen. Ihr Anteil unter den Emittenten ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. In Deutschland ist die Nachfrage aber noch verhalten: In diesem Jahr hat Innogy den ersten Green Bond im Benchmark-Bereich platziert. Das Potential ist da, die Frage lautet aber: Wer wird der nächste sein? S&P betont in seinem Bericht, dass deutlich mehr Bonds den Prinzipien für eine nachhaltige Mittelverwendung entsprechen würden. Viele davon würden aber nicht unter dem Namen "Green Bond" vermarktet.

Mehr über den Markt für grüne Anleihen lesen Sie im aktuellen E-Magazin von DerTreasurer.

Koegler[at]derTreasurer.de

Bleiben Sie über die Entwicklungen an dem jungen Markt mit unserer Themenseite Grüne Finanzierungen auf dem Laufenden.