Top-Finanzierung

12.03.18 09:25

Porsche platziert Schuldschein und nimmt 280 Millionen Euro ein

Von Antonia Kögler

Porsche war am Schuldscheinmarkt aktiv und hat darüber 280 Millionen Euro eingesammelt. In Sachen Pricing sorgte die Transaktion bereits für Aufmerksamkeit.

Porsche nutzt erneut den Schuldscheinmarkt zur Finanzierung und sammelt 280 Millionen Euro ein.

Porsche

Porsche nutzt erneut den Schuldscheinmarkt zur Finanzierung und sammelt 280 Millionen Euro ein.

Der Autokonzern Porsche hat wieder einmal den Schuldscheinmarkt angezapft. Diesmal sammelten die Zuffenhausener mit 280 Millionen Euro allerdings deutlich weniger Geld ein als bei ihrer letzten Transaktion. Vor etwa zwei Jahren platzierte Porsche einen Schuldschein über 1,1 Milliarden Euro.

Der neue Schuldschein teilt sich in Tranchen mit Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren mit fester und variabler Verzinsung auf. Nach Angaben von Porsche war die Transaktion deutlich überzeichnet, das Volumen wurde nach Informationen von DerTreasurer jedoch nicht aufgestockt.

Die neuen Mittel will der Autokonzern auch vor dem Hintergrund der hohen Investitionen in das Geschäftsfeld E-Mobilität zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung und zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten nutzen. In den sieben- und zehnjährigen Laufzeiten sei es dem Unternehmen gelungen, den Schuldschein zu äußerst attraktiven Konditionen zu platzieren, kommentierte CFO Lutz Meschke die Transaktion.

Porsche-Schuldschein am unteren Ende der Preisspanne platziert

Das Unternehmen selbst nennt keine Details zu den Konditionen. Nach Informationen des Nachrichtenportals „Global Capital“ lag die Preisspanne der Tranchen bei 50 bis 65, 65 bis 75 und 80 bis 90 Basispunkten. Der Schuldschein sei am unteren Ende der Preisspanne platziert worden, zitiert das Portal einen mit der Transaktion vertrauten Banker. Es sei der am engsten gepreiste Schuldschein in diesem Jahr, heißt es weiter.

Mehr als 50 institutionelle Investoren haben sich an der Transaktion, die von der LBBW begleitet wurde, beteiligt. Porsche stellt besonders heraus, dass es eine hohe Nachfrage von neuen Investoren gegeben habe, die bislang nicht an den Schuldscheintransaktionen des Autobauers teilgenommen hatten.

Koegler[at]derTreasurer.de

Mehr über den Schuldscheinmarkt erfahren Sie auf unserer Themenseite Schuldschein.