Kanadier bauen Geschäft in Deutschland aus

17.12.15 08:00

RBC will in Deutschland „wohlüberlegt“ wachsen

Von Markus Dentz

Die Royal Bank of Canada nimmt die hiesigen Konzerne ins Visier. Der deutsche Mittelstand interessiert die Bank aber nicht so sehr.

Die Royal Bank of Canada nimmt die hiesigen Konzerne ins Visier. Der deutsche Mittelstand interessiert die Bank aber nicht so sehr.

Royal Bank of Canada

Die Royal Bank of Canada nimmt die hiesigen Konzerne ins Visier.

Die Royal Bank of Canada (RBC) hat sich Wachstum in Deutschland auf die Fahnen geschrieben. Die größte kanadische Bank hat zu diesem Zweck bereits vor gut einem Jahr, im November 2014, ein eigenes Büro in Frankfurt eröffnet. Zwar war dies kein kompletter Neustart im deutschen Markt, denn die Bank betreute zuvor schon etliche Kunden aus London heraus.

RBC baut Fixed Income und Equity Sales aus

Doch inzwischen ist das Geschäft so umfangreich, dass RBC die Expertise in Deutschland mit einem Senior Team in den Bereichen Fixed Income und Equity Sales ausgebaut hat. Im wettbewerbsintensiven deutschen Markt wolle die Bank „wohlüberlegt“ wachsen, erklärt Geschäftsleiter und Investmentbanking-Chef Christian Karcher.

Welche Mandate die RBC in Deutschland hat oder hatte und wie stark die Bank hierzulande wachsen will, erfahren Sie im E-Magazin 24/2015 von DerTreasurer auf Seite 5.

Dentz[at]derTreasurer.de