Finanzierungsticker

30.10.17 10:00

Unternehmensfinanzierung: Allgeier, Deutsche Bahn, Hello Fresh

Von Antonia Kögler

Allgeier erhält einen neuen Kredit, die Deutsche Bahn platziert Australien-Bonds und Hello Fresh nennt Neues zum IPO. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Der IT-Dienstleister aus München, Allgeier, hat einen neuen Kredit abgeschlossen.

Dontsov/iStock/Thinkstock/Getty Images

Der IT-Dienstleister aus München, Allgeier, hat einen neuen Kredit abgeschlossen.

Das Münchener IT-Unternehmen Allgeier hat eine neue revolvierende Kreditlinie über 180 Millionen Euro erhalten. Zu den beteiligten Banken gehörten BayernLB, Commerzbank, ING, LBBW, Helaba und Nord LB. Die Kreditfazilität besitzt eine Laufzeit von fünf Jahren. Sie kann zweimal um je ein Jahr verlängert werden. Allgeier hat zudem die Möglichkeit, bei den Banken im Rahmen einer Erhöhungsoption eine Aufstockung des Kredits zu beantragen.

Mehr über diese und alle weiteren wichtigen Transaktionen der vergangenen Woche lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de