Finanzierungsticker

11.09.17 10:00

Unternehmensfinanzierung: Also Holding, Air Berlin, VW

Von Antonia Kögler

Also begibt ein Schuldscheindarlehen, der Air-Berlin-Kredit darf kommen und die VW-Finanzierungstöchter sammeln neues Geld ein: Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Ein Schweizer Unternehmen hat vergangene Woche den Schuldscheinmarkt angezapft. Mehr dazu im aktuellen FINANCE-Finanzierungsticker.

Anthony_Brown/iStock/Thinkstock/Getty Images

Ein Schweizer Unternehmen hat vergangene Woche den Schuldscheinmarkt angezapft. Mehr dazu im aktuellen FINANCE-Finanzierungsticker.

Also Holding platziert Schuldschein über 154 Millionen Euro

Der Schweizer Großhandels- und Logistikkonzern Also Holding hat ein Schuldscheindarlehen über 154 Millionen Euro abgeschlossen. Der Schuldschein setzt sich aus Tranchen mit Laufzeiten von fünf, sieben und zehn Jahren zusammen, die sowohl fest als auch variabel verzinst sind. Nach eigenen Angaben war die Transaktion deutlich überzeichnet. Ursprünglich hatte das Unternehmen nur 100 Millionen Euro angestrebt. Mit dem Geld beabsichtigt die Also Holding bestehende Verbindlichkeiten zu refinanzieren. Bayerische Landesbank und Deutsche Bank begleiteten die Transaktion, Allen & Overy stand der Also Holding beratend zur Seite.

Mehr über die wichtigsten Finanzierungen der Woche lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de