Finanzierungsticker

09.04.18 09:18

Unternehmensfinanzierung: BMW, VW, Daimler

Von Antonia Kögler

BMW begibt Anleihen in US-Dollar, VW und Daimler platzieren Euro-Bonds. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

 

BMW sammelt frisches Geld am Dollarmarkt ein. Das und mehr heute im Finanzierungsticker.

Alexandr Mitiuc/iStock/Thinkstock/Getty Images

BMW sammelt frisches Geld am Dollarmarkt ein. Das und mehr heute im Finanzierungsticker.

BMW sammelt 3,5 Milliarden US-Dollar ein

Der Autokonzern BMW hat den Dollar-Markt angezapft und in drei Tranchen insgesamt 3,5 Milliarden US-Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) eingesammelt. Die kleinste fix verzinste Tranche über 750 Millionen Dollar läuft bis 2028 und wird mit 3,75 Prozent verzinst. Die beiden anderen gleichgroßen Tranchen laufen bis 2023 und 2021 und werden mit 3,45 beziehungsweise 3,1 Prozent verzinst. Außerdem platzierte der Autokonzern eine variabel verzinste Tranche über 750 Millionen US-Dollar, die mit 41 Basispunkten über dem Dollar-Libor verzinst wird. Der Floater läuft bis 2021. Die Citigroup, Wells Fargo, Barclays, Crédit Agricole und Toronto Dominion haben die Transaktion des Autobauers begleitet.

Mehr über alle weiteren wichtigen Finanzierungen der vergangenen Tage erfahren Sie bei unserer Schwesterpublikation.

Koegler[at]derTreasurer.de