Finanzierungsticker

21.07.14 08:30

Unternehmensfinanzierung: Braas Monier, Flughafen Düsseldorf, Mauser

Von Sabine Paulus

Der Baukonzern Braas Monier tilgt einen Teil seiner finanziellen Verbindlichkeiten. Der Flughafen Düsseldorf begibt ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 200 Millionen Euro. Der Industrieverpackungshersteller Mauser verändert seine Kapitalstruktur. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Finanzierungen: Braas Monier, Flughafen Düsseldorf, Mauser

Braas Monier

Der Dachpfannen- und Schornsteinhersteller Braas Monier baut seine Schulden ab.

Braas Monier tilgt finanzielle Verbindlichkeiten teilweise

Der Dachpfannen- und Schornsteinhersteller Braas Monier verwendet den im Rahmen des Börsengangs erzielten Bruttoerlös von rund 100 Millionen Euro zum Schuldenabbau. Der Baukonzern zahlte freiwillig ein vorrangiges Darlehen in Höhe von 50 Millionen Euro zurück und beglich auch alle offenen Ziehungen im Rahmen der revolvierenden 100-Millionen-Euro-Kreditfazilität. Damit ist Unternehmensangaben zufolge die Rückzahlung der im zweiten Quartal 2014 hierunter aufgenommenen 40 Millionen Euro abgeschlossen.

Mehr zu Braas Monier und den weiteren Unternehmensfinanzierungen der Woche lesen Sie im Finanzierungsticker von FINANCE, einer Schwesterpublikation von DerTreasurer.

Paulus[at]derTreasurer.de