Unternehmensfinanzierung: Eterna, Tui, Scholz

Eterna

26.08.13
Finanzen & Bilanzen

Unternehmensfinanzierung: Eterna, Scholz, Tui

Die Ratingagenturen Moody’s, S&P, Euler Hermes und Creditreform sind aktiv gewesen. Die Bonitätsnoten des Hemdenherstellers Eterna und des Recyclingunternehmens Scholz sind heruntergestuft worden. Der Touristikkonzern Tui dagegen erfuhr ein Upgrade seines Ratings. Lesen Sie mehr über diese und weitere Unternehmensfinanzierungen im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Creditreform stuft Eterna-Rating herunter

Der Hemdenhersteller Eterna muss ein Ratingdowngrade hinnehmen. Die Agentur Creditreform hat das Unternehmen von BB- auf B+ heruntergestuft. Maßgeblich für diese Entscheidung seien erwartungsgemäß die Geschäftsentwicklung 2012 sowie die vorläufigen Halbjahresergebnisse 2013 gewesen, teilte Eterna mit.

Im Juni hatte der Hemdenhersteller seine Mittelstandsanleihe von 35 Millionen Euro wie geplant um 20 Millionen Euro aufgestockt. Diese Finanzierung hatte damals kritische Fragen nach der Situation von Eterna aufgeworfen, da mit einer teuren Mittelstandsanleihe günstigere Bankkredite abgelöst werden sollten.

Lesen Sie mehr über die Ratingdowngrades von Eterna und Scholz und finden Sie weitere Unternehmensfinanzierungen im Finanzierungsticker von FINANCE (einer Schwesterpublikation von Der Treasurer).

Paulus[at]derTreasurer.de