Finanzierungsticker

09.12.13 09:03

Unternehmensfinanzierung: ThyssenKrupp, K+S, SGL Carbon

Von Sabine Paulus

Der Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp schließt die Kapitalerhöhung ab. K+S platziert zwei Anleihen. Der Graphitspezialist SGL Carbon refinanziert sich. Lesen Sie mehr über diese und weitere Unternehmensfinanzierungen im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Unternehmensfinanzierung: ThyssenKrupp, K+S, SGL Carbon

ThyssenKrupp

ThyssenKrupp schließt Kapitalerhöhung ab

Der Stahl- und Technologiekonzern ThyssenKrupp hat seine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 882,3 Millionen eingesammelt. Die rund 51,45 Millionen neuen Aktien wurden zu einem Preis von 17,15 Euro je Stück bei deutschen und internationalen institutionellen Investoren platziert. ThyssenKrupp erhöhte das Grundkapital damit wie zuvor angekündigt um 10 Prozent. Mit den frischen Mitteln will der Stahl- und Technologiekonzern sein Eigenkapital stärken und Finanzschulden abbauen. Mit der Abwicklung der Transaktion waren Commerzbank und J.P. Morgan beauftragt.

Mehr zu ThyssenKrupp sowie zu weiteren Unternehmensfinanzierungen der Woche lesen Sie im Finanzierungsticker von FINANCE, einer Schwesterpublikation von DerTreasurer.

Paulus[at]derTreasurer.de