Unternehmensfinanzierungen: Fresenius Medical Care, Grand City Properties, Capital Stage

Fresenius Medical Care

01.12.14
Finanzen & Bilanzen

Unternehmensfinanzierungen: Fresenius Medical Care, Grand City Properties, Capital Stage

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care stockt eine Kreditvereinbarung um 850 Millionen US-Dollar auf. S&P verbessert das Rating von Grand City Properties auf Investmentgrade und der Windparkbetreiber Capital Stage erhält Genussrechtskapital über 150 Millionen Euro. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Fresenius Medical Care stockt Kreditvereinbarung auf

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care hat eine syndizierte Kreditvereinbarung um 850 Millionen US-Dollar (etwa 682 Millionen Euro) auf insgesamt 4,4 Milliarden US-Dollar (rund 3,5 Milliarden Euro) erweitert. Teil der Kreditvereinbarung sind Darlehen in Euro und US-Dollar sowie revolvierende Kreditlinien. Außerdem konnte der Konzern seine Konditionen verbessern und die Laufzeit um zwei Jahre bis Oktober 2019 verlängern. Fresenius Medical Care ist damit Teil der großen Amend&Extend-Welle in diesem Jahr. Mit dem aufgestockten Kreditrahmen will der Dialysespezialist bestehende Verbindlichkeiten refinanzieren und das Nettoumlaufvermögen ebenso wie allgemeine Geschäftszwecke finanzieren.

Mehr über die Kreditvereinbarung von Fresenius Medical Care sowie weitere Finanzierungsmeldungen lesen Sie im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de