Finanzierungsticker

23.03.15 10:14

Unternehmensfinanzierungen: Merck, Enterprise Holdings, Deutsche Oel & Gas

Von Antonia Kögler

Merck begibt einen US-Bond mit einem Volumen von 4 Milliarden US-Dollar. Enterprise Holdings emittiert eine neue Anleihe und die Deutsche Oel & Gas stockt ihr Grundkapital auf. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Der Pharmakonzern Merck hat US-Bonds über 4 Milliarden US-Dollar emittiert.

© Merck KGaA, Darmstadt

Der Pharmakonzern Merck hat US-Bonds über 4 Milliarden US-Dollar emittiert.

Merck platziert US-Bond über 4 Milliarden US-Dollar

Das Darmstädter Pharmaunternehmen Merck hat eine US-Anleihe über 4 Milliarden US-Dollar platziert. Das Papier ist in fünf Tranchen mit Laufzeiten zwischen zwei und zehn Jahren unterteilt. Die Emission erfolgte über die Tochtergesellschaft EMD Finance und war nach Angaben des Unternehmens überzeichnet. Die erste Tranche (250 Millionen US-Dollar) wird variabel mit 0,35  Prozent über dreimonatigen US-Dollar-Liborsatz verzinst und läuft über 2 Jahre. Die weiteren Tranchen sind festverzinst. Die dreijährige Tranche (400 Millionen US-Dollar) wird mit 1,7 Prozent verzinst. Die fünfjährige (750 Millionen US-Dollar) hat einen Kupon von 2,4 Prozent. Die Tranchen mit sieben (1 Milliarde US-Dollar) und zehn Jahren (1,6 Milliarden US-Dollar) Laufzeit werden jeweils mit 2,95 Prozent und 3,25 Prozent verzinst.

Mehr über die Anleihe von Merck sowie weitere Finanzierungsmeldungen lesen Sie im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.