Finanzierungen: Salzgitter, Hella, Heidelberger Druck

Salzgitter AG

08.06.15
Finanzen & Bilanzen

Unternehmensfinanzierungen: Salzgitter, Hella, Heidelberger Druck

Der Stahlkonzern Salzgitter hat eine neue Wandelanleihe platziert, die nicht verzinst wird. Hella schließt einen syndizierten Kredit über 450 Millionen Euro ab und Heidelberger Druck emittiert eine Hochzinsanleihe. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Salzgitter begibt Anleihe über bis zu 170 Millionen Euro

Der Stahlkonzern Salzgitter hat über seine niederländische Tochter Salzgitter Finance eine nicht nachrangige und nicht besicherte Wandelanleihe mit einem Volumen von 168 Millionen Euro und einem Nullkupon begeben. Die siebenjährige Anleihe kann in bis zu 3,55 Millionen Aktien umgewandelt werden, was rund 5,9 Prozent des derzeitigen Grundkapitals entspräche.


Mehr über die neue Wandelanleihe des Stahlkonzerns sowie weitere Finanzierungsmeldungen lesen Sie im Finanzierungsticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler[at]derTreasurer.de