Finanzierungsticker

24.10.16 08:00

Unternehmensfinanzierungen: Tele Columbus, RWE, Karlie

Von Anna Wulf und Antonia Kögler

Tele Columbus ändert die Konditionen eines Milliardenkredits, der Innogy-IPO bringt RWE weniger ein als erhofft und eine Karlie-Tochter hat Insolvenz angemeldet. Diese und weitere Finanzierungs-News lesen Sie im Überblick unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Unternehmensfinanzierungen: Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat einen Kreditvertrag neu verhandelt und so die Zinslast gesenkt.

Tele Columbus/Hoffotografen

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat einen Kreditvertrag neu verhandelt und so die Zinslast gesenkt.

Tele Columbus passt Kreditkonditionen an

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat bestehende Darlehen in Höhe von 1,255 Milliarden Euro refinanziert. Der Konzern konnte die Laufzeit der Term Loans bis Januar 2023 verlängern. Außerdem sinkt die Kreditmarge um 50 Basispunkte auf 400 Basispunkte plus Euribor. Dadurch sinken die Zinszahlungen um 6,3 Millionen Euro jährlich, so das Unternehmen.

Mehr über die Transaktion lesen Sie im Ticker unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Koegler@derTreasurer.de