Am 23. März findet die erste Green FINANCE statt. Was Sie auf der Digitalkonferenz für grüne Finanzierung erwartet, können Sie jetzt im Programm nachlesen.

lovelyday12 - stock.adobe.com

18.03.21
Finanzen & Bilanzen

Die Programm-Highlights der Green FINANCE 2021

Jetzt noch anmelden! Am 23. März findet erstmals die Digitalkonferenz „Green FINANCE“ statt. Mit dabei sind auch viele Treasurer, die aus der Praxis berichten.

Mittlerweile befasst sich fast jede Finanzabteilung mit dem Thema Nachhaltigkeit. Gerade erst hat der Immobilienkonzern Vonovia sein Debüt am Green-Finance-Markt gegeben und erstmals einen Green Bond platziert. Die Emission über 600 Millionen Euro soll in nachhaltige Projekte fließen, etwa in Investitionen in Gebäude oder im Bereich der erneuerbaren Energien. „Kapitalgeber erwarten von Unternehmen heute, nachhaltig zu handeln. Da ist der Green Bond die perfekte Kombination“, kommentiert Finanzchefin Helene von Roeder die Transaktion.

Anders als der Immobilienkonzern haben viele andere den Schritt an den Green-Finance-Markt noch nicht vollzogen. Umso wichtiger ist der Austausch mit den Fachkollegen über die Dos und Don’ts beim grünen Debüt.

Die erste „Green FINANCE“-Digitalkonferenz will dafür den Rahmen geben. Auf der eintägigen Konferenz können sich Treasurer mit anderen Finanzentscheidern und Dienstleistern austauschen, über aktuelle Trends diskutieren und Anregungen für die eigene Arbeit mitnehmen. Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Green FINANCE: Welches Know-how haben Treasurer?

Wie genau es um den Wissensstand rund um das Thema Green Finance in den Finanzabteilungen bestellt ist, wurde in einer bald erscheinenden Studie von FINANCE, F.A.Z. Business Media | Research und der LBBW untersucht. Über die Ergebnisse wird zum Auftakt der Konferenz unter anderem mit Thomas Obendrauf, CFO des österreichischen Faserherstellers Lenzing, diskutiert.

Zudem gibt der designierte Finanzchef der RWE, Michael Müller, einen Einblick, wie der Energieriese die Transformation angeht und welche Rolle Sustainable Finance dabei spielt.

Green FINANCE: Daimler, Traton und viele mehr

Außerdem erwarten Sie jede Menge Praxisbeispiele in sieben Roundtables: Peter Zirwes, Head of Corporate Finance bei Daimler, spricht zum Beispiel über die Entwicklung des Green Finance Framewok bei dem Autobauer. Und Rolf Woller, Head of Treasury & Investor Relations von Traton, stellt gemeinsam mit Helga Würtele, Senior Manager Investor Relations, den Weg zum ersten RCF mit Nachhaltigkeitskomponente vor.

Darüber hinaus sprechen Unternehmen über ihre Strategie auf dem Weg zur Klimaneutralität und diskutieren, wie man Sustainability Reporting richtig angeht. Auch die nachhaltige Finanzierung der Lieferkette soll mit einem Beispiel von Nestlé nicht zu kurz kommen. Zum Ende der Konferenz werfen wir zudem einen Blick in die Zukunft: Mit Klaus Wirbel von der Rewe Group und Karsten Löffler vom Frankfurt School UNEP Centre for Climate & Sustainable Energy Finance stellen zwei Mitglieder des Sustainable Finance-Beirats aus Realwirtschaft und Wissenschaft die Empfehlungen an die Bundesregierung vor.

Koegler[at]derTreasurer.de

Am 23. März findet die erste „Green FINANCE – Die Digitalkonferenz für grüne Finanzierung“ statt. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit. Zum Programm und zur Anmeldung geht es hier.