Birka Benecke berichtet über einen Renminbi-Kredit.

Foto: BASF

01.02.24
Finanzen & Bilanzen

So finanziert BASF ein chinesisches Megaprojekt

BASF sichert sich einen Milliardenkredit in Renminbi. Treasury-Chefin Birka Benecke berichtet über die Finanzierung des neuen Megaprojektes in China.

BASF goes Renminbi: Der Chemiekonzern hat Ende November einen Konsortialkredit in Höhe von 40 Milliarden Renminbi abgeschlossen, was umgerechnet rund 5 Milliarden Euro entspricht. Bereitgestellt wurde das Darlehen mit 15-jähriger Laufzeit von fünf chinesischen Großbanken unter Federführung der Bank of China.

Mit dem Kredit teilfinanziert BASF einen neuen Verbundstandort im südchinesischen Zhanjiang, wo in erster Linie für den lokalen Markt produziert werden soll. „Die Entscheidung für einen Renminbi-Kredit war eine zugunsten einer währungskongruenten Finanzierung“, erklärt Birka Benecke, Senior Vice President Corporate Treasury bei BASF, im Gespräch mit Der-Treasurer. „Zudem haben wir seit Ende 2021 beobachtet, dass wir uns lokal in Renminbi zu günstigeren Konditionen finanzieren können als außerhalb Chinas.“ Die Finanzierungskonditionen des Konsortialkredits seien sehr attraktiv, weitere Details könne sie allerdings nicht nennen.

BASF braucht 10 Milliarden Euro

Die Kosten für den voraussichtlich im Jahr 2030 fertiggestellten Verbundstandort Zhanjiang taxiert BASF auf bis zu 10 Milliarden Euro. Gestemmt werden sollen diese mit einer Kombination aus rund 20 Prozent Eigenkapital und 80 Prozent Fremdkapital. „Das Eigenkapital wurde bereits vollständig durch die Reinvestition von Dividenden anderer BASF-Gruppengesellschaften in China eingezahlt“, so Benecke, die im November 2019 die Treasury-Leitung von dem zu ZF gewechselten Ulf Loleit übernommen hat.

Das übergeordnete Ziel der Finanzierungsstrategie mit 80 Prozent Fremdkapital habe darin bestanden, Konditionen, Liquidität und Flexibilität im Einklang mit den regulatorischen Anforderungen zu optimieren.

Dies ist nur ein Auszug. Der gesamte Artikel ist im DerTreasurer E-Magazin erschienen.