Andreas Böger kehrt von der mBank zur Coba zurück.

mBank

19.01.23
Persönlich & Personal

Neuer Head of Group Finance bei der Commerzbank

Die Commerzbank beruft einen neuen Bereichsvorstand Group Finance. Er kommt von der mBank zurück nach Frankfurt.

Die mBank verabschiedet ihren CFO: Andreas Böger gibt den Posten zum 30. April 2023 ab, wie das Kreditinstitut verkündete. Er hatte den Job als Finanzchef bei der polnischen Commerzbank-Tochter seit 2017 inne. Nun kehrt Böger zurück nach Frankfurt am Main in die Coba-Zentrale und wird dort Bereichsvorstand Group Finance.

Den Posten übernimmt er von Christoph Heins, der die Bank laut Informationen der Nachrichtenagentur „Reuters“ zur Jahresmitte auf eigenen Wunsch verlassen will. Heins hatte den Posten seit Juni 2021 inne, wie auf dem Karriereportal Linkedin zu sehen ist.

Böger war vor seiner Zeit bei der mBank in der Commerzbank als Head of Corporate Finance in dem Bereich Group Development und Strategy Function aktiv. Er ist seit 2013 für die „Gelben“ tätig. Zuvor war er für die Deutsche Bank und die HVB aktiv.

Pascal Ruhland soll mBank-CFO werden

Einen Nachfolger hat die mBank, die die Commerzbank im vergangenen Jahr finanziell belastete, schon gefunden. Pascal Ruhland soll den Job als CFO übernehmen. Er ist bislang Divisional CFO für das Firmenkundensegment bei der Commerzbank. Den Posten besetzt er seit 2019. Er ist außerdem Teil des Aufsichtsrats des Gruppentreuhänders CommerzTrust.

Die Berufung von Ruhland zum CFO der mBank muss noch vom Aufsichtsrat abgesegnet werden.

Koegler[at]derTreasurer.de