Auf dem Weg in die Eigenständigkeit: Daimler Truck hat einen internen Kandidaten zum Treasury-Chef ernannt.

Daimler Truck

27.09.21
Persönlich & Personal

Daimler Truck ernennt Treasury-Chef

Auf dem Weg in die Eigenständigkeit besetzt Daimler Truck zwei wichtige Funktionen im Finanzbereich: die Leitung des Treasury- sowie des Investor-Relations-Ressorts. Dabei greift der Nutzfahrzeughersteller auf interne Kandidaten zurück.

Daimler Truck besetzt auf dem Weg in die Eigenständigkeit zwei wichtige Positionen im Finanzbereich. So wird Claus Bässler zum 1. Dezember 2021 die Gesamtleitung des Bereichs Treasury & Tax bei dem Nutzfahrzeughersteller übernehmen.

Bässler ist seit 1993 im Unternehmen. In dieser Zeit hatte er verschiedene Führungspositionen im Finanzbereich inne. So war er beispielsweise als CFO von Mercedes-Benz Thailand, als Leiter Exportkredit/Finanzen sowie als Leiter Audit Finance & Controlling innerhalb der Konzernrevision tätig. Von 2017 bis Anfang 2021 arbeitete der Finanzmanager als CFO von Daimler Buses sowie als kaufmännischer Geschäftsführer von EvoBus, der Omnibus-Tochter von Daimler Trucks.

Seit März 2021 leitete Bässler das Projekt „Fokus“ für Daimler Trucks. So heißt das Vorhaben, mit dem Vorstandschef Ola Källenius den Konzern aufspalten will. Bis spätestens Ende dieses Jahres soll auch der Nutzfahrzeughersteller abgespalten und an die Börse gebracht werden. Bässler spielte bei Fokus Unternehmensangaben zufolge eine „Schlüsselrolle auf dem Weg zur geplanten Eigenständigkeit“ von Daimler Truck.

Zweite bedeutende Treasury-Personalie in einem Jahr

Das ist bereits die zweite bedeutende Treasury-Personalie innerhalb eines Jahres bei dem Konzern. So hat der seit April 2020 amtierende Head of Investor Relations von Daimler, Steffen Hoffmann, zu Beginn dieses Monats zusätzlich noch die Leitung des Treasury-Bereichs bei dem Autohersteller übernommen.

Er übernimmt die Aufgaben von Kurt Schäfer, der nach mehr als 25 Jahren seine Karriere im Finanzbereich des Konzerns beenden und Ende Dezember 2021 in den Ruhestand gehen wird. Bis dahin wird sich der erfahrene Treasurer aber ebenfalls in das Projekt Fokus einbringen: Als Special Advisor wird Schäfer die Umsetzung aller Treasury-bezogenen Aspekte des Projekts verantworten.

Christian Herrmann leitet IR und M&A bei Daimler Truck

Als eigenständiges börsennotiertes Unternehmen wird der Bereich Investor Relations auch für Daimler Truck künftig sehr wichtig. Christian Herrmann wird bei dem Nutzfahrzeughersteller den Bereich Investor Relations / M&A & Participation Management ebenfalls ab dem 1. Dezember 2021 verantworten.

Damit erweitert Herrmann seinen Verantwortungsbereich um den IR-Bereich, denn seit 2016 verantwortet er schon den Bereich „Technology, M&A and Ventures“ bei Daimler. In dieser Funktion war er Unternehmensangaben zufolge „unter anderem maßgeblich an Daimler-Truck-Projekten wie der Torc-Akquisition oder dem Joint-Venture Cellcentric beteiligt“. Herrmann ist ebenfalls schon viele Jahre für den Konzern tätig. Nach seinem Einstieg in die damalige Daimler Chrysler AG 2003 durchlief er verschiedene Stationen im Bereich Corporate Controlling & Accounting und M&A bei Daimler.

Bei beiden Schlüsselpositionen greift Daimler Truck also auf zwei langjährige Mitarbeiter zurück. „Ich freue mich diese zentralen Positionen unserer Finanzorganisation mit zwei so erfahrenen Managern wie Claus Bässler und Christian Herrmann besetzen zu können“, sagt Jochen Götz, im Vorstand von Daimler Truck für Finanzen und Controlling verantwortlich. „Sie werden uns wertvolle Unterstützung beim Start in die Eigenständigkeit der Daimler Truck Group liefern.“