Alexander Kocherscheidt bekommt bei Gea eine neue Aufgabe.

GEA

13.02.24
Persönlich & Personal

Gea befördert Kocherscheidt zum Division-CFO

Bei Gea ist der bisherige Head of Corporate Finance Alexander Kocherscheidt zum CFO der Division Liquid & Powder Technologies (LPT) aufgestiegen. Auch im Bereich Corporate Treasury gab es eine Beförderung.

Der Maschinen- und Anlagenbauer Gea hat Alexander Kocherscheidt zum CFO der Division Liquid & Powder Technologies (LPT) ernannt. Der bisherige Head of Corporate Finance hat seine neue Aufgabe zum 1. Februar von Tobias Andreae übernommen. Das teilte Kocherscheidt auf Linkedin mit. Sein Nachfolger als Head of Corporate Finance wurde intern mit Christian Hilmer bestimmt, der somit künftig unter anderem die Themen Controlling, Accounting und Financial Planning verantwortet.

Gea stellt Working Capital Management neu auf

Kocherscheidt kam im Juni 2019 als Finanzleiter zu Gea. Zum damaligen Zeitpunkt hatte der Düsseldorfer MDax-Konzern mit vielen hausgemachten Problemen zu kämpfen, etwa einem holprigen Konzernumbau, der Profitabilität und Aktienkurs einbrechen ließ. Auch im Treasury wurde Handlungsbedarf identifiziert: Gemeinsam mit Gea-Treasury-Chef Bernd Becker stellte Kocherscheidt unter anderem das Working Capital Management neu auf. Mit Erfolg: Stand 30. September 2023 lag das Net Working Capital (in Prozent vom Umsatz) bei 8,3 Prozent. Vier Jahre zuvor waren es noch 19,2 Prozent gewesen.

Seine Karriere begann Alexander Kocherscheidt Mitte der 1990er Jahre als Auszubildender bei der Commerzbank, im Jahr 2000 wechselte er als Senior Associate/Prokurist M&A zu Sal. Oppenheim. 2006 folgte dann der Sprung auf die Corporate-Seite: Zunächst war er rund vier Jahre als Senior Project Manager M&A für Thyssenkrupp im Einsatz, im Anschluss übernahm er als CFO von Thyssenkrupp Elevator erstmals Vorstandsverantwortung. Im März 2013 heuerte der studierte Diplom-Wirtschaftsjurist als CFO beim Bremer Raumfahrtunternehmen Atlas Elektronik an, bevor er im Juni 2019 schließlich zur Gea Group wechselte.

Gea-Treasury bekommt neuen Director Corporate Finance

Auch in dem von Bernd Becker geleiteten Bereich Corporate Treasury gibt es eine Veränderung: Oliver Triebsees, bislang Senior Manager Corporate Finance, ist zum Director Corporate Finance aufgerückt. Er ist dort mit seinem Team insbesondere für die Themen mittel- und langfristige Finanzierungen, Kapitalmarktgeschäfte (wie das aktuelle Aktienrückkaufprogramm) oder auch externe Ratings zuständig, wie er auf Nachfrage von DerTreasurer erklärte.

hafner[at]dertreasurer.de