Der Kreditversicherer Euler Hermes stellt sein Management-Team in der DACH-Region neu auf: Milo Bogaerts (rechts) folgt auf Ron van het Hof (links).

Euler Hermes

14.09.21
Persönlich & Personal

Treasury-Wechsel: Euler Hermes, Gracher und Babbel

In unserem neuen Personalienticker wollen wir Sie künftig regelmäßig kurz über aktuelle Personalien aus der Treasury-Community informieren. Diese Woche sind Meldungen von Euler Hermes, Gracher, EnBW und Babbel mit dabei.

Euler Hermes stellt Management in DACH-Region neu auf

Der Kreditversicherer Euler Hermes stellt sein Management-Team in der DACH-Region neu auf. Milo Bogaerts (Foto rechts) wird zum 1. Oktober 2021 CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bogaerts war bei Euler Hermes zuletzt CEO in der Region Nordeuropa. Zuvor war der 52-Jährige ab 2017 CEO von Euler Hermes in Großbritannien und Irland.

Bogaerts folgt auf Ron van het Hof (55), der diese Position seit Mai 2015 innehatte. Van het Hof habe sich entschlossen, sich nach neun Jahren bei Euler Hermes und insgesamt knapp 15 Jahren im Allianzkonzern zum 30. September 2021 von seinen „aktiven Managementpositionen zurückzuziehen“, teilte der Kreditversicherer mit. Dies geschehe im besten gegenseitigen Einvernehmen, auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen.

Lana Srdanovic geht bei Gracher an Bord

Seit September verstärkt Lana Srdanovic als Senior Beraterin das Sales-Team bei Gracher. Die 38-Jährige wechselt nach sechs Jahren von der ProCredit Bank zu dem Kautionsmakler. Davor war die gebürtige Serbin unter anderem für die LHB Internationale Handelsbank in Frankfurt am Main und die Dunav Banka AD in Belgrad tätig.

Marcel Münch steigt bei EnBW auf

Marcel Münch ist seit 1. September neuer Leiter Finanzen, M&A und Investor Relations bei EnBW. Das teilte der Karlsruher Energiekonzern mit. Mit der Beförderung von Münch füllt EnBW die Lücke, die der Weggang von Ingo Peter Voigt Ende Juni hinterlassen hatte. Der Treasurer hat dem Energiekonzern nach mehr als zwei Jahrzehnten an der Spitze des Finanz-, M&A- und IR-Bereichs den Rücken gekehrt, wie damals bekannt wurde.

Jennifer Janson wechselt zur Sprachlern-App „Babbel“

Jennifer Janson ist laut Linkedin seit Anfang August als Director of Investor Relations für die Sprachlern-App „Babbel“ tätig. Janson kommt von Scout24. Sie hatte den Internetportalbetreiber Ende Juli verlassen. Gegenüber DerTreasurer erklärte die 34-Jährige damals, sie habe „nach längerer Zeit“ bei den Münchnern eine neue Herausforderung gesucht. Rund sieben Jahre war Janson für Scout24 tätig, zuletzt als Head of Treasury & Financial Projects.

Heike Rust ist jetzt Finanzchefin von Isar Aerospace

Die Axel-Springer-Managerin Heike Rust hat ihre neue Aufgabe publik gemacht: Ihrem Linkedin-Profil zufolge ist sie seit Juni dieses Jahres Finanzchefin des Luft- und Raumfahrtkonzerns Isar Aerospace. In den vergangenen zehn Jahren war Rust Head of Group Finance des Medienkonzerns Axel Springer. Ihre Nachfolge bei den Berlinern hat Philipp Spatz angetreten, wie DerTreasurer berichtete.

Mohamed Ceka wechselt zu Wa Ka

Der Kreditversicherungsmakler Wa Ka baut ein zusätzliches Standbein auf und unterstützt Unternehmen künftig bei der Auswahl und Implementierung von Kreditmanagementsystemen. Dafür hat der Makler zum 1. September Mohamed Ceka von Crif Bürgel an Bord geholt. Davor sammelte Ceka Erfahrung im Forderungsmanagement im Beratungsgeschäft bei Coface.

Personalien aus dem Banking

Die Commerzbank verliert eine langjährige Managerin: Birgit Rodolphe verlässt die Bank und heuert bei der Finanzaufsicht Bafin an. Dort wird sie ab 1. November als Exekutivdirektorin den Geschäftsbereich Abwicklung verantworten, zu dem auch die Abteilungen für Geldwäscheprävention sowie für die Integrität des Finanzsystems gehören, wie die Bafin mitteilte.

Carsten Schmitt, bis März Bereichsvorstand Group Finance bei der Commerzbank, ist zum 1. September zur Danske Bank gewechselt. Der Blog Finanz-Szene hatte zuerst über diesen Wechsel berichtet. Demnach firmiert er dort nun als „Head of Group Strategic Steering“ und wird sich auf Strategie und M&A-Aktivitäten konzentrieren.

Der ehemalige Firmenkundenchef der Commerzbank Roland Boekhout hat einen neuen Job: Der 58-Jährige wird Teil des Beraterstabs der Unternehmensberatung Bain & Company, wie ein Sprecher gegenüber unserer Schwesterpublikation FINANCE bestätigt hat. Als „External Advisor“ unterstützt der Niederländer beim Consulting-Haus das Financial-Services-Team im deutschsprachigen Raum aber auch europaweit. Es gibt keine feste Zuordnung an einen Standort. Das Manager Magazin hatte zuerst über die Verpflichtung des Firmenkunden- und Digitalisierungsspezialisten berichtet.

Paulus[at]derTreasurer.de