Andreas Sowa ist neuer Treasury-Chef bei Peri.

privat

04.01.24
Persönlich & Personal

Treasury-Wechsel: Peri, EY, Haspa

Staffelübergabe im Treasury von Peri, Verstärkung für die Treasury-Beratung von EY und Neuzugang im Vorstand der Haspa. Das und mehr im Personalienticker.

Sowa folgt Gundermann als Treasury-Chef von Peri

Neuer Treasury-Chef für Peri: Seit dem 1. Januar ist Andreas Sowa Head of Treasury bei dem auf Schalungs- und Gerüsttechnik spezialisierten Unternehmen aus dem bayerischen Weißenhorn. Er kommt vom Pharmahandelskonzern Phoenix (ehemals Celesio), wo er rund 18 Jahre das Treasury verantwortete. Zu seinen weiteren ehemaligen Stationen zählen das Treasury von Franz Haniel sowie die Deutsche Bank.

Zudem ist Sowa seit November 2016 als Vorstandsmitglied beim Verband Deutscher Treasurer (VDT) aktiv. Er übernahm damals die Leitung für das Ressort Equity & Debt, die er auch nach seiner Berufung ins VDT-Präsidium im Oktober 2022 innehat. Seit November 2023 fungiert er als Sprecher des Präsidiums.

Sowa folgt auf Thomas Gundermann, der den Treasury-Chefposten bei Peri nach fast zehn Jahren räumt, um sich als weiterer geschäftsführender Gesellschafter, neben seinem Cousin Sven Gundermann, der Vermögensverwaltung Taunus Investments anzuschließen. Insgesamt verbrachte Gundermann rund 19 Jahre in der Treasury-Welt, unter anderem bei Bilfinger und Bearing Point. In dieser Zeit war er ebenfalls viele Jahre im VDT aktiv, unter anderem als Mitglied des Digital Innovation Board. Zudem ist Gundermann seit April 2023 als Dozent Treasury an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) tätig.

Zwei Neuzugänge für Treasury-Beratung von EY

Verstärkung für die Treasury-Beratung von EY: Melanie Altfeld ist seit Jahresbeginn als Senior Managerin in Berlin für das von Partnerin Andrea Pohl geführte Team tätig. Dort soll die ehemalige Treasury-Chefin von Wefox und Auto1 das Beratungsgeschäft rund um Treasury Transformation & Technology ausbauen.

Zudem wird Anfang Februar Ron Liebregts, zuvor Treasurer bei The Social Chain und Philips, Teil von Pohls Team. Er wird ebenfalls als Senior Manager in Berlin arbeiten und den Transformations- und Risikomanagementbereich verstärken.

Birte Quitt zieht in Haspa-Vorstand ein

Die bisherige Bereichsvorständin Birte Quitt ist zum 1. Januar 2024 als ordentliches Mitglied in den Vorstand der Hamburger Sparkasse (Haspa) sowie der Haspa Finanzholding eingezogen. Dort verantwortet sie Teile des Privat- und Firmenkundengeschäfts sowie diverse weitere Aufgaben. Die 52-Jährige startete ihre Karriere einst bei der Deutschen Bank, ebenfalls im Privat- und Geschäftskundenbereich.

Weitere News aus der Treasurer-Community

Nach rund zwei Jahren im Bereich Capital Markets & Financial Strategy bei Daimler Truck hat Jan Dillig einen neuen Job. Wie er auf Linkedin bekanntgab, arbeitet er seit Anfang Januar als Senior Manager Capital Markets beim Energieversorger EnBW. Vor seiner Zeit bei Daimler Truck war er knapp sechs Jahre für die Muttergesellschaft Daimler im Einsatz, davon rund drei Jahre im Bereich Corporate Finance/Treasury Europe.

Christian Schäfer übernimmt zum 1. Februar die Leitung der neu gebildeten Abteilung Payment beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV). Er kommt von der EZB, wo er im Direktorat Marktinfrastruktur und Payment unter anderem für die Entwicklung eines Zahlungsschemas für den digitalen Euro verantwortlich war. Davor war er 15 Jahre in verschiedenen Rollen für die Deutsche Bank aktiv, zuletzt als globaler Produktleiter Zahlungsverkehr.

Neue Aufgabe für Tsvetanka Nankova bei der Deutschen Bank: Seit Jahresbeginn fungiert sie als Managing Director – Global Head of Sales Institutional Cash & Trade Finance für das Frankfurter Geldhaus. Insgesamt ist sie bereits seit rund acht Jahren für die Deutsche Bank aktiv. Davor arbeitete sie neun Jahre für die Wells Fargo Bank.

Der erfahrene Corporate Banker Stephan Ortolf ist in den Vorstand der Sparkasse Köln Bonn worden. Dort soll er bis spätestens 1. Juni die Nachfolge von Uwe Borges als Firmenkundenvorstand antreten. Darüber hinaus wird Ortolf für die Ressorts Treasury und Institutionelle Kunden zuständig sein. Er kommt von der DZ Bank, wo er als Bereichsleiter das zentrale Firmenkundengeschäft verantwortete.

Neue Aufgabe für Daniel Luck: Wie er auf Linkedin mitteilte, ist er seit Jahresbeginn als Head of Treasury and Finance für den Düsseldorfer Energiedienstleister Pure Energy tätig. Luck kommt von der Hypovereinsbank, für die er gut vier Jahre als Direktor in der Firmenkundenbetreuung gearbeitet hat.

Nach über 18 Jahren bei der Bethmann Bank hat Matthias Wesseling eine neue berufliche Herausforderung angenommen. Seit 1. Januar fungiert er als Niederlassungsleiter NRW/Direktor für die LGT Private Banking. Das gab er via Linkedin bekannt.

hafner[at]dertreasurer.de

Sie haben auch von spannenden Personalwechseln in der deutschsprachigen Treasury-Szene gehört? Dann schreiben Sie uns gerne an hafner[at]dertreasurer.de.