Jürgen Baudisch ist seit dem 1. Juli nicht nur CEO, sondern auch Chef der SEB in Deutschland.

SEB

04.07.22
Persönlich & Personal

Treasury-Wechsel: SEB, OLB, LBBW

Jürgen Baudisch wird Deutschlandchef der SEB, Giacomo Petrobelli Firmenkundenvorstand der OLB und Katharina Pirzer übernimmt die Leitung einer LBBW-Niederlassung. Das und mehr im aktuellen Personalienticker.

Jürgen Baudisch ist nun auch Deutschlandchef der SEB

Jürgen Baudisch, CEO und Head of SEB Frankfurt Branch, hat zum 1. Juli zusätzlich die Rolle als Deutschlandchef bei der skandinavischen Bank übernommen. Er folgt in dieser Position auf Johan Andersson, der das Deutschlandgeschäft seit 2016 leitete und nun in den Ruhestand geht.

Damit hat Baudisch nun die gesamte Verantwortlichkeit für die schwedische Bank in Deutschland inne, der zweistufige Nachfolgeprozess ist abgeschlossen. Bereits Anfang Januar dieses Jahres hatte Baudisch das CEO-Amt von Andersson übernommen, der Wechsel an der Spitze des Deutschlandgeschäfts wurde damals bereits angekündigt.

Der neue Deutschlandchef Baudisch kennt die schwedische Bank seit viele Jahren. Er startete seine Karriere dort 1999 als Client Executive im Firmenkundenbereich der SEB in Deutschland. Von 2007 bis 2010 ging er als Country Head der SEB nach Polen. 2017 übernahm er schließlich die Verantwortung für den SEB Standort in München und wurde 2019 zum Head of Large Corporates & Financial Institutions (LC&FI) für alle Geschäftsbereiche der SEB in der DACH-Region berufen.

Die Geschäftsleitung in Deutschland komplettieren Michael Leitzbach, Head of Corporate Banking, und Ulf Grunnesjö, CFO und COO. Zudem ist es geplant, dass ab kommende Herbst Thilo L. Zimmermann die Leitung der Bereiche Investment Banking DACH und Private Wealth Management & Family Office (PWM&FO) DACH übernehmen wird.

Giacomo Petrobelli wird Firmenkundenvorstand der OLB

Neues aus dem Firmenkundengeschäft der Oldenburgischen Landesbank (OLB): Giacomo Petrobelli ist am 1. Juli in den OLB-Vorstand eingezogen und wird dort im Segment Corporate and Diversified Lending die Bereiche Corporate Banking, Fußballfinanzierung und Akquisitionsfinanzierung verantworten.

Petrobelli leitete bislang seit Januar 2020 die Akquisitions- und Fondfinanzierung bei der OLB und war seitdem auch Generalbevollmächtigter der Bank. Davor war der Banker bereits mehrere Jahre in beratender Funktion für die OLB sowie für die später mit der OLB zusammengeführte Bremer Kreditbank tätig. Zuvor war er in London leitender Berater für das Europageschäft von Apollo Global Management. Von 2005 bis 2011 verantwortete Petrobelli die Bereiche Loan Capital Markets und Leveraged Capital Markets Europe für UBS Investment.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel zu Berufung von Giacomo Petrobelli bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.

Katharina Pirzer leitet LBBW-Niederlassung in Augsburg

Die LBBW unterhält in Augsburg eine Niederlassung, von der aus mittelständische Unternehmenskunden im gesamten Südwesten des Freistaats Bayern betreut werden. Am 1. Juli hat Katharina Pirzer die Leitung des Standorts übernommen. Die 37-Jährige folgt auf Thomas Wetzler, der über viele Jahre die Niederlassung Augsburg aufgebaut hat und nun laut LBBW-Unternehmenskundenvorstand Karl Manfred Lochner eine neue Funktion im überregionalen Unternehmenskundengeschäft der LBBW übernimmt. Näheres hierzu, teilte die Landesbank nicht mit.

Pirzer kommt von der Unicredit. Sie begann ihre Laufbahn 2006 als Trainee im Corporate Banking der Unicredit in Nürnberg. Anschließend arbeitete sie sechs Jahre im Risikomanagement und drei Jahre im Research der Unicredit, ehe sie 2016 in den Vertrieb wechselte und die Leitung des Teams Südliches Oberbayern der Unternehmerbank übernahm. Zuletzt führte sie bei der Unicredit das Team München der Unternehmerbank.

Cureus: CFO wird CEO, Leiter Finanzen wird Finanzchef

Der Pflegeimmobilienbestandshalter Cureus hat mit Gerald Klinck zum 1. Juli 2022 erstmals einen CEO ernannt. Klinck verantwortet fortan die Ressorts Unternehmenskommunikation, Personal, Recht, Steuern, kaufmännische Immobilienverwaltung, Büroorganisation, IT und Prozessmanagement. Bisher führte Klinck das Unternehmen seit 2020 als CFO in einer Doppelspitze zusammen mit COO Christian Möhrke, dessen Aufgabenbereich rund um die Projektentwicklung und das gesamte Bau- & Projektmanagement der Cureus unverändert bleiben wird.

Das CFO-Amt hat Klinck nun ebenfalls zum 1. Juli an Oliver Sturhahn übergeben, der nun auch der Geschäftsführung angehört und die Teams Finanzierung, Treasury, Controlling und Rechnungswesen verantwortet.

Bisher war Sturhahn als Leiter Finanzen für Cureus tätig. Er kam zeitgleich mit Klinck 2020 von TLG Immobilien, wo er zuletzt Leiter Finanzierung & Investor Relations war, zu Cureus. Zuvor war er bis 2019 Head of Controlling bei TAG Immobilien. Von 2012 bis 2016 war er bei Gagfah beziehungsweise nach deren Übernahme bei Vonovia, zuletzt als Head of Business Development Controlling, beschäftigt. Davor war Sturhahn von 2008 bis 2012 bei der Deutsche Wohnen – zunächst als Financial Controller, später als Head of Treasury. Seinen beruflichen Werdegang startete er bei der BIH Berliner Immobilien Holding, GSK Stockmann und Becker & Kries.

Thomas Klein ist kaufmännischer Leiter bei LCC

Thomas Klein ist seit Anfang Juli als kaufmännischer Leiter bei Lufthansa City Center (LCC), eigenen Angaben zufolge das größte unabhängige Franchisesystem im Reisebüromarkt. Der ehemalige CEO und CFO des Pauschalreiseanbieters Berge & Meer verantwortet damit bei LCC die Finanzen von zwei Gesellschaften, Lufthansa City Center Reisebüropartner und LCC Reisebüro. Beide Unternehmen kennt er bereits seit knapp zwei Jahren, da er die Gesellschaften als kaufmännischer Berater während der Pandemie begleitet hat.

Klein ist Diplom-Kaufmann und war bei Berge & Meer insgesamt 22 Jahre für die Finanzen verantwortlich, davon neun Jahre in der Doppelfunktion CEO und CFO. Beim Start-up TraveLeague bleibt Klein weiterhin Gesellschafter, wechselt dort aber von der Geschäftsführung in den Verwaltungsrat.

Personalien aus der Treasury-Community

Neuzugang für Biontech: Mattis Schwind wechselt zu dem Mainzer Impfstoffhersteller, wie er in einem Post auf dem Karrierenetzwerk Linkedin kürzlich mitteilte. Bislang gehörte Schwind dem Corporate Treasury Advisory Team von KPMG an. Bei dem Biotech-Unternehmen ist Dirk Schreiber seit Anfang dieses Jahres als Leiter Treasury an Bord. Seine Aufgabe: Er soll die Finanzabteilung weiter professionalisieren.

Der ehemalige Treasury-Chef von FACC, Florian Heindl, ist seit Juli als Senior Manager bei Management Factory Corporate Advisory. Er wird sich künftig auf das Interimsmanagement fokussieren. Das geht aus seinem Linkedinprofil hervor. Heindl hatte zum 1. Februar dieses Jahres seine Funktionen als Vice President Treasury, Investor Relations und Enterprise Risk Management bei FACC abgeben.

Der TMS-Anbieter FIS hat sein Team in der DACH-Region verstärkt. Wie DerTreasurer erfahren hat, ist Matthias Osterhorn seit dem 1. Juli bei dem Payment-Spezialisten als Senior Sales Executive an Bord. Osterhorn kommt vom TMS-Anbieter Kyriba, wo er seit Juni 2021 als Sales Director DACH aktiv war. Neben Osterhorn hat FIS noch weitere Neuzugänge zu verkünden. Erfahren Sie hier mehr.

Giancarlo Laudini ist laut Linkedin seit Anfang Juli GTM Partner Ecosystem DACH & CEE beim Online-Bezahldiens Stripe. Zuvor war er seit Juni 2020 als Senior Manager im Bereich Global Treasury Advisory Services von Deloitte tätig. Davor hat er über sieben Jahre für den Cloud-Spiezialisten TIS gearbeitet, zuletzt als SVP Global Sales & Marketing Operations.

Zum Newsletter anmelden »

DerTreasurer Newsletter

Aktuelle Informationen und Einblicke in die Treasury-Welt

Zum Newsletter anmelden »

Weitere Personalien aus dem Banking

Die Citigroup hat der Deutschen Bank einen bekannten deutschen Investmentbanker abgeworben: Patrick Frowein wird bei der Citi in Zukunft als Vice Chairman Banking, Capital Markets und Advisory für die EMEA-Region tätig sein und von London aus arbeiten. Damit soll er vor allem für die strategische Kundenbetreuung in Europa, Nahost und Afrika verantwortlich sein, heißt es in einer internen Mitteilung der Bank.

Luis Bengoechea ist Anfang Juli bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) aufgestiegen. Er ist nun Deputy Head of Banking bei der in Basel ansässigen Finanzorganisation. Diese Funktion hatte Bengoechea schon seit Januar dieses Jahres kommissarisch inne. Zuvor war er als Head of Treasury bei der BIZ tätig. In jener Funktion leitete Bengoechea Bankangaben zufolge unter anderem den Übergang vom Referenzzinssatz Libor auf die neuen Benchmark-Sätze, wie die BIZ mitteilte.

Hauke Burkhardt leitet seit Anfang Juni das Trade-Finance- und Lending-Geschäft bei der Deutschen Bank in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das geht aus seinem Profil auf dem Karrierenetzwerk Linkedin hervor. Zuvor war er bei der blauen Bank fast drei Jahre als Global Co-Head of Lending tätig.

Jörg Lallemand hat ebenfalls auf Linkedin bekannt gegeben, dass er mit Wirkung zum 1. Juli zum Head of Multinational Clients Germany bei der BNP Paribas berufen worden ist. Zuvor hat er 20 Jahre lang das Business Center bei der französischen Großbank geleitet.

Personalien aus der Fintech-Branche

Raphael Schöttler ist neuer Deutschlandchef bei der Fremdfinanzierungsplattform Loanboox von Swiss Fintec. Er verstärkt als Managing Director Deutschland das Fintech in der Wachstumsphase, teilte Swiss Fintech mit, das die Plattform Loanboox betreibt. Die Position hat Swiss Fintech neu geschaffen. In ihr verantwortet Schöttler künftig die Geschäftsentwicklung des Fintechs in Deutschland. Er hat Unternehmensangaben zufolge mehrjährige Erfahrungen als Fintech-Unternehmer, war bei Rocket Internet und zuletzt bei für die Deutsche Bank tätig.

Das Berliner B2B-Fintech Finleap Connect bekommt eine neue Chefin. Nicola Breyer, zuvor Chief Growth Officer beim Open-Banking-Anbieter Optiopay und Head of Commercial Growth bei Paypal DACH, wird zum 1. August die CEO-Position von Finleap Connect übernehmen. Sie folgt Frank Kebsch nach, der das Fintech verlassen wird. Ignacio Garcia, bisher Chief Strategy Officer, wird mit sofortiger Wirkung die Rolle des COO übernehmen. Marco Jostes, bisher Head of Finance, ergänzt das Managementteam als neuer CFO.

Paulus[at]derTreasurer.de