Uniper-Finanzer Udo Giegerich wird neuer Finanzleiter von Corestate.

Corestate Capital

20.07.21
Persönlich & Personal

Udo Giegerich wird Corestate-CFO

Corestate ernennt Uniper-Manager Udo Giegerich zum CFO. Der ehemalige OMV-Group-Treasurer folgt auf Lars Schnidrig. Neben ihm gibt es noch weitere personelle Änderungen im Vorstand.

Udo Giegerich ist neuer Corestate-CFO: Wie der Immobilienkonzern bekanntgab, wird der Ex-OMV-Group-Treasurer ab August die Finanzen der Frankfurter leiten. Er folgt auf Lars Schnidrig, der offiziell Ende Juli aus dem Unternehmen ausscheidet.

Giegerich ist noch Leiter Group Finance und Investor Relations bei dem Energiekonzern Uniper. Dort fing er 2016 an und ist unter anderem für den Aufbau des Finanzbereichs und die Beziehungen zu den Investoren verantwortlich. Vor seiner Zeit bei Uniper war er als Managing Director und Finanzchef bei dem Stromnetzbetreiber 50Hertz tätig. Zuvor arbeitete er unter anderem als Group Treasurer bei dem österreichischen Öl- und Gaskonzern OMV. In der Immobilienbranche konnte er bisher nur bei der Bundesimmobiliengesellschaft BIG als Controlling-Leiter Erfahrung sammeln.

Corestate verkleinert Vorstand

Die neue Personalie gehört zu dem Umbau des Vorstands. Nach einem regelrechten Stühlerücken in den vergangenen Monat verkleinert Corestate nun den Vorstand von sechs auf fünf Köpfe. Der Vorstand soll nun aus CEO, CFO, CDIO, CDFO und COO bestehen.

Wer genau diese Positionen besetzt und wieso Corestate-Chef René Parmantier dadurch mehr Macht bekommt, lesen Sie bei unserer Schwesterpublikation FINANCE.