Frühere Transaktionsbankerin wechselt zum Zahlungsverkehrsanbieter

27.02.18 09:11

Beate Murray geht zu Western Union Business Solutions

Von Desiree Backhaus

Die langjährige Transaktionsbankerin Beate Murray hat bei Western Union Business Solutions angeheuert. Bei dem B2B-Zahlungsverkehrsanbieter soll Murray als Sales-Chefin für Deutschland neue Kunden gewinnen.

WUBS

Zurück im Zahlungsverkehr: Beate Murray heuert bei Western Union Business Solutions an.

Beate Murray ist zurück im Transaktionsgeschäft: Seit Anfang Februar fungiert sie als Head of Sales für Deutschland bei dem B2B-Zahlungsverkehrsanbieter Western Union Business Solutions in Frankfurt. Zuvor war die frühere Bankerin anderthalb Jahre als freischaffender Coach tätig: „In dieser Zeit habe ich Klienten bei ihrer beruflichen Karriere beraten, auch Veränderungsprozesse begleitet und Stellensuchende unterstützt“, erklärt Murray im Gespräch mit DerTreasurer.

Vor dem Ausflug in die Beraterwelt hat Murray ihre Karriere vor allem bei den großen US-Banken verbracht: Von 2009 bis Mitte 2016 war sie Managing Director bei der Bank of America Merrill Lynch – zunächst als Leiterin des Bereichs Global Transaction Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2014 ging Murray dann als GTS-Sales-Managerin nach Zürich. Vor ihrer Zeit bei der Bank of America Merrill Lynch hatte sie rund zehn Jahre im Transaktionsbanking von JP Morgan Chase in Frankfurt und Zürich gearbeitet und war kurzzeitig für die Citibank tätig.

Western Union Business Solutions will in Deutschland wachsen

Bei Western Union Business Solutions ist die Managerin nun für die Akquise von Neukunden im KMU-Segment und im Finanzsektor sowie deren Betreuung zusammen mit ihren Kollegen im Relationship Management zuständig.

Der Firmenkundenarm des US-amerikanischen Anbieters für Bargeldtransfer ist inzwischen seit fünf Jahren in Deutschland tätig und will hierzulande wachsen. Dafür soll auch Murrays Team verstärkt werden: „Wir suchen noch weitere Mitarbeiter“, erklärt die neue Leiterin Sales. Western Union Business Solutions betreut weltweit rund 100.000 Geschäftskunden und führte zuletzt 523 Millionen B2B-Zahlungen jährlich aus. Zahlen für den deutschen Markt kommuniziert der Anbieter, der sich auf Transaktionen in exotischen Währungen spezialisiert hat, allerdings nicht.

Backhaus[at]derTreasurer.de

Bleiben Sie über Trends im Cash Management, Updates bei der Treasury-Software, Treasurer-Wechsel und alle anderen News im Treasury-Bereich auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Twitter.