Neue Printausgabe erscheint heute schon als E-Paper

22.03.18 12:02

BMW, Mifid II und die Fintech-Revolution

Von Markus Dentz

BMW hat die Nachfolge im Treasury geregelt, wie DerTreasurer exklusiv erfahren hat. Wir haben mit dem scheidenden Chef-Treasurer Norbert Mayer über Herausforderungen gestern und heute gesprochen. Außerdem in der neuen Zeitschrift: Der Schwerpunkt Digitalisierung mit zahlreichen Beiträgen zu Fintechs, Blockchain & Co.

BMW-Treasurer Norbert Mayer geht bald in den Ruhestand. DerTreasurer hat mit ihm zum Ende seiner Karriere noch über die Herausforderungen gestern und heute gesprochen.

Jens Küsters

BMW-Treasurer Norbert Mayer geht bald in den Ruhestand. DerTreasurer hat mit ihm zum Ende seiner Karriere noch über die Herausforderungen gestern und heute gesprochen.

BMW hat seine Nachfolge im Treasury geregelt. Ab dem 1. April wird Birgit Böhm, von Opel kommend, die Leitung der Finanzfunktion des Autobauers übernehmen. Wenig später wird der bisherige Chef-Treasurer Norbert Mayer BMW endgültig verlassen.

Mitte Februar trafen wir den Treasurer im berühmten Vierzylinder in München. Der gebürtige Bayer präsentierte sich gut gelaunt und ließ auch die längere Fotosession für das Titelbild anstandslos über sich ergehen. Im Gespräch blickte Mayer auf seine Zeit bei BMW zurück. Besonders die Finanzkrise mit all ihren Irrungen und Wirrungen kam dabei zur Sprache. Viel brennender sind aus Mayers Sicht aber die aktuellen Themen wie die Finanzierung in China und die Einführung neuer Technologien.

Die Nachfolge bei BMW erfolgt in einem heiklen Moment, wie sich erst nach dem Interview herausstellte. Rund 11.000 Dieselautos sollen mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet worden seien, teilte der Autobauer vor kurzem mit. Inzwischen soll die Münchner Staatsanwaltschaft sogar die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgasreinigung eingeleitet haben, berichten Medien.

Der Konzern schien in der Vergangenheit immun gegen die Dieselkrise. Mit den finanziellen Folgen möglicher Strafzahlungen und dem Umbruch in der Automobilbrache – Stichwort E-Mobilität und autonomes Fahren – muss sich nun Mayers Nachfolgerin Böhm auseinandersetzen.

Zukunft der Finanzierung via Fintechs

Das Gespräch mit Norbert Mayer streifte auch die mögliche Revolution der Kapitalmarktfinanzierung: Der BMW-Treasurer kann sich vorstellen, dass Anleiheplatzierungen künftig deutlich anders durchgeführt werden als bisher. „Digitaler, schneller, günstiger“, lautet auch das Versprechen, dass viele Fintechs an ihre Kunden abgeben. Nur bislang zierten sich die Unternehmen, Anleihen oder Schuldscheine via digitaler Plattform zu platzieren.

Dies ändert sich jedoch gerade: So hat die Deutsche Telekom einen Schuldschein über die Plattform Credx begeben. Vor einigen Tagen zog die österreichische Verbund AG nach und nutzt derzeit ein Fintech zur Platzierung eines Green Schuldscheins. In der neuen Printausgabe zeigen wir, welche Fintechs sich in der Kapitalmarktfinanzierung positionieren und wie sich diese unterscheiden. Und vor allem: Was hindert Treasurer noch daran, die innovativen Anbieter zu nutzen?

Neue Technologien sind es auch, die mehr und mehr die Arbeit im Treasury bestimmen. Im Schwerpunkt dieser Ausgabe befassen sich zahlreichen Beiträge mit der Digitalisierung und thematisieren sehr unterschiedliche Aspekte: Von dem neuen Treasury-Management-System über den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Geldanlage bis hin zu Blockchain und den Änderungen durch die PSD2. Keine Frage, das Treasury der Zukunft sieht sicher ganz anders aus als heute.

Geldanlage in Zeiten von Strafzinsen und Mifid II

Die neue Zeitschrift beschäftigt sich aber auch mit handfesten Themen abseits der Digitalisierung. Insbesondere die Geldanlage macht vielen Treasurern in Zeiten von Strafzinsen zu schaffen. Wie können Geldmarktfonds helfen? Und wie geht die Asset-Management-Branche mit der Regulierung und den Kosten durch Mifid II um? Eine Umfrage, die DerTreasurer unter führenden Vermögensverwaltern durchgeführt hat, gibt Aufschluss.

Dentz[at]derTreasurer.de

Zeitschrift als E-Paper oder Abonnent beziehen

Die neue Ausgabe ist heute schon als E-Paper erhältlich. Sie wollen das Magazin regelmäßig beziehen? Als Abonnent bleiben Sie immer auf dem Laufenden.