Kai Schrickel ist neuer Executive Vice President des Technologiekonzerns Bosch.

Jens Küsters

04.12.18
Persönlich & Personal

Bosch befördert Ex-BSH-Treasurer Schrickel

Kai Schrickel hat eine neue Rolle bei Bosch: In einer für ihn geschaffenen Funktion ist Schrickel künftig für das Treasury des Technologiekonzerns verantwortlich.

Kai Schrickel hat eine neue Aufgabe bei der Robert Bosch GmbH. Seit kurzem ist der 55-Jährige Executive Vice President Finance, wie DerTreasurer erfahren hat. Zu Schrickels neuem Aufgabenbereich gehören das Treasury und das Asset Management sowie die konzernweite Finanzplanung und Konzernfinanzierung. Bosch hat diese Position neu geschaffen. Schrickel berichtet direkt an Detlef Konter, President Corporate Sector Finance and Accounting.

Die vergangenen dreieinhalb Jahre war der Manager bei der Bosch-Tochter BSH Home Appliances in dem US-Bundesstaat Kalifornien stationiert. Dort hat er in einer dreiköpfigen Geschäftsführung die kaufmännischen Themen der Region Nordamerika verantwortet.

Kai Schrickel baute BSH-Treasury auf

So viel Gehalt bekommen Treasurer

Unternehmen bezahlen Treasurer weiterhin sehr gut. Welche Summen möglich sind und warum die Jobperspektiven dennoch durchwachsen sind, erfahren Sie im E-Magazin.

Ausgabe herunterladen (PDF)

Vor seiner Zeit im operativen Geschäft der BSH in den USA war der Finanzexperte 21 Jahre lang für den Hausgerätehersteller BSH in der Zentrale in München tätig und bekleidete dort den Posten des Senior Vice President Finance, Insurance und M&A bei dem Joint Venture von Bosch und Siemens. In dieser Position verantwortete Schrickel die konzernweiten Treasury-Aktivitäten wie Cash Management und FX-Management. Auch die externe Konzernfinanzierung, das Asset Management, Versicherungen und die M&A-Aktivitäten gehörten zu Schrickels Aufgabenbereich. 2015 hat Bosch BSH komplett übernommen.

Die Treasury-Abteilung von BSH hatte Schrickel ab 1994 als Leiter Treasury aufgebaut und war mit seinem Team zeitweilig auch an der Entwicklung des Treasury-Moduls von SAP beteiligt. Seine Karriere hatte Schrickel 1988 in der Finanzabteilung bei der Daimler-Benz-Tochter Dornier begonnen.

Eich[at]derTreasurer.de 

Wer geht wohin? Aktuelle Personal-News aus der Treasurer-Welt finden Sie auf unserer Themenseite Treasurer-Wechsel.