Banker Daniel Opel wechselt ins Corporate Treasury von Heraeus.

gopixa/iStock/Getty Images Plus

24.01.20
Persönlich & Personal

Daniel Opel jetzt im Heraeus-Treasury

Das Heraeus-Treasury hat einen neuen Leiter Front Office. Der ehemalige Banker Daniel Opel ist seit Dezember bei den Hanauern an Bord.

Daniel Opel ist seit Anfang Dezember vergangenen Jahres neuer Head of Financing and Treasury Advisory bei Heraeus und leitet damit das Front Office im Treasury des Technologiekonzerns. In dieser Position folgt er auf Jan Brehm, der das Hanauer Unternehmen Ende November 2019 verlassen hat.

Opel verantwortet bei Heraeus nun die externe und interne Konzernfinanzierung, das Liquiditätsmanagement, das FX-Trading, das Asset Management der Pensionsanlagen sowie KYC-Themen. Er berichtet an Sebastian Orth, Head of Corporate Accounting and Treasury bei dem Technologiekonzern.

Nach 14 Jahren Banking Wechsel ins Treasury

Vor seinem Einstieg in das Corporate Treasury war Opel für verschiedene Finanzdienstleister tätig: Zuletzt hat er etwas über ein Jahr für die Deutsche Credit Capital (DCCP), eine neu gegründete paneuropäische Multi-Strategy Private-Credit-Asset-Management-Plattform, gearbeitet und war dort als Managing Director für die Akquise und Strukturierung der Corporate-Transaktionen verantwortlich.

Davor war er für die IKB mehr als fünf Jahre als Director Structured Finance insbesondere für die Firmenkunden im süddeutschen Raum verantwortlich. Eine ähnliche Aufgabe hatte der gelernte Banker von Herbst 2009 bis Spätsommer 2013 auch bei der Commerzbank im Bereich Großkunden und Multinational Clients inne, wo er zuvor auch im Bereich Structured Finance in der internationalen Projektfinanzierung gearbeitet hat.

„Nachdem ich über 14 Jahre in der Strukturierung für Unternehmenskunden im Banking tätig war, freue ich mich über die neue Herausforderung bei Heraeus“, sagt Opel zu DerTreasurer. „Nun kann ich meine Corporate-Finance-Erfahrung auf der Unternehmensseite einbringen.“

Paulus[at]derTreasurer.de

Keine Neuigkeiten aus dem Treasury mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos unser E-Magazin und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen im Treasury auf dem Laufenden.